Überbackene Filderkraut Krostini (Foto: SWR, Foto: trickytine)

SWR1 Pfännle 2019 – Menü der Saison

Überbackene Filderkraut Krustini

STAND
KOCH/KÖCHIN
Eberhard Braun
Eberhard Braun (Foto: SWR, Jochen Enderlin)

Der Apfel und das Filderkraut sind alte Bekannte, ebenso Weißbrot und Käse. Alle zusammen ergeben herrlich knusprige Krüstel, an denen man sich leicht die Finger verbrennt, weil man es nicht abwarten kann.

Zutaten für ca. 15-20 Baguettescheiben:

  • 120 g Sauerkraut aus dem Glas oder der Dose, gut abgetropft
  • 200 g Schmand oder Sauerrahm
  • 150 g Frischkäse
  • 1/2 Apfel, grob geraspelt
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 80 g Allgäuer Bergkäse oder Löwentaler, geraspelt
  • 1 Ei
  • 2 EL Meerrettich
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Honig
  • Prise Salz und Pfeffer
  • Schnittlauch, in Röllchen geschnitten
  • 15-20 Scheiben Brot (z.B. Seelen, Baguette)

Zubereitung

Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Sauerkraut ausdrücken und grob schneiden. Dann mit Schmand, Frischkäse, Ei, grob geraspeltem Apfel, Käse, Senf, Honig und dem Meerrettich vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und großzügig auf die Brotscheiben verteilen. Die Brotscheiben auf ein Backofengitter legen und im vorgeheizten Backofen (Umluft 220°C) ca. 12-15 Minuten goldgelb backen. Vor dem Servieren mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Eberhard Braun kocht Filderkraut-Kustini (Foto: SWR, trickytine)
trickytine

Tipp

Wer möchte, gibt noch Speckwürfel in die Creme.
Etwas Currypulver gibt eine feine orientalische Note.

SWR1 Küchenkäpsele

Blitz-Mayonnaise in 3 Minuten

Selbstgemachte Mayo schmeckt nicht nur am besten, man hat auch Einfluss auf die Qualität der Zutaten.  mehr...

Smaragdgrüner Couscous

In den Regalen findet sich mittlerweile heimischer Couscous, er muss also nicht von weit herkommen. Der ist als „Instant“­Version einfach zuzubereiten, denn er muss nicht unbedingt gekocht werden.  mehr...

Pesto aus Karottengrün

Karottengrün ist viel zu schade, um es wegzuwerfen! Es schmeckt leicht pfeffrig, etwas nach Petersilie und leicht nach Karotte und passt super zu Nudeln, Spätzle, Kartoffeln, aufs Brot und lässt sich zu leckeren Dips verarbeiten. Das Gleiche gilt auch für Radieschengrün.  mehr...

Fisch häuten leicht gemacht

Mit einem ganz einfachen Trick bekommt man die Fischhaut - vor allem bei großen Fischen - spielerisch ab.  mehr...

So gut isst Baden-Württemberg SWR1 Pfännle

"Pfännle meets Asien” lautet das diesjährige Motto, unter dem Feinschmeckerinnen und Feinschmecker im Land eine kleine kulinarische Entdeckungsreise durch Fernost erwartet.  mehr...

Eberhard Braun: zaubert Heimatgenuss auf den Teller

Seine Leibspeisen als Kind waren Maul-taschen, Spätzle, Bergkäsküchlein und Nudeln mit Soße. "Bis heute sind das meine Lieblingsgerichte geblieben", er-zählt Eberhard Braun.  mehr...