Schwestern und Unternehmerinnen

Ronja und Zarah Bruhn

STAND
MODERATOR/IN

Ronjas Firma entwickelt neue Medizinprodukte und Zarahs Firma bildet Asylbewerber aus.

Video herunterladen (91,9 MB | MP4)

Zarah Bruhn ist Sozialunternehmerin und ihre Münchner Firma gilt als ungewöhnlichste Zeitarbeitsfirma der Welt. Mit Social Bee werden Asylbewerber für den deutschen Arbeitsmarkt ausgebildet. Danach tritt das Unternehmen als Leiharbeitsfirma auf, zahlt ein Gehalt und bringt die Migranten bei Firmen in Deutschland unter. Bei den Migranten muss die Bedürftigkeit nachgewiesen sein, das ist Voraussetzung für den Gemeinnützigkeitsstatus. Und die Bilanz: Acht von zehn Mitarbeitern, die mindestens drei Monate in einem Unternehmen waren, arbeiteten dort anschließend dauerhaft. Als Erfinderin, Co-Gründerin und Chefin von Social Bee gehört Zarah Bruhn zu einer jungen Gründergeneration genauso wie ihre Schwester Ronja. Als MBA-Absolventin der Wirtschaftsuniversität Wien und mit Erfahrung in der Medizintechnik gründete sie die Schweizer STIMIT AG. Das Unternehmen entwickelt ein neues Medizinprodukt, um den wichtigsten Atemmuskel, das Zwerchfell zu stimulieren und soll bald klinisch getestet werden. Durch die COVID-19 Pandemie werden Unternehmen vor neue Herausforderungen gestellt. Und auch Social Bee, das Sozialunternehmen brachte eine Einkaufshilfe App auf den Markt, mit der sie Kontakte in der Gesellschaft minimieren und die Verbreitung des Virus einschränken will.

Audio zur Sendung | 16.6.2020 Ronja und Zarah Bruhn | Schwestern und Unternehmerinnen

Zarah Bruhn ist Sozialunternehmerin und ihre Münchner Firma gilt als ungewöhnlichste Zeitarbeitsfirma der Welt. Mit Social Bee werden Asylbewerber für den deutschen Arbeitsmarkt ausgebildet. Danach tritt das Unternehmen als Leiharbeitsfirma auf, zahlt ein Gehalt und bringt die Migranten bei Firmen in Deutschland unter. Bei den Migranten muss die Bedürftigkeit nachgewiesen sein, das ist Voraussetzung für den Gemeinnützigkeitsstatus. Und die Bilanz: Acht von zehn Mitarbeitern, die mindestens drei Monate in einem Unternehmen waren, arbeiteten dort anschließend dauerhaft. Als Erfinderin, Co-Gründerin und Chefin von Social Bee gehört Zarah Bruhn zu einer jungen Gründergeneration genauso wie ihre Schwester Ronja. Als MBA-Absolventin der Wirtschaftsuniversität Wien und mit Erfahrung in der Medizintechnik gründete sie die Schweizer STIMIT AG. Das Unternehmen entwickelt ein neues Medizinprodukt, um den wichtigsten Atemmuskel, das Zwerchfell zu stimulieren und soll bald klinisch getestet werden. Durch die COVID-19 Pandemie werden Unternehmen vor neue Herausforderungen gestellt. Und auch Social Bee, das Sozialunternehmen brachte eine Einkaufshilfe App auf den Markt, mit der sie Kontakte in der Gesellschaft minimieren und die Verbreitung des Virus einschränken will.
Moderation: Nicole Köster  mehr...

Leute SWR1 Baden-Württemberg

Ronja und Zarah Bruhn | Schwestern und Unternehmerinnen Ronjas Firma entwickelt neue Medizinprodukte und Zarahs Firma bildet Asylbewerber aus

Zarah Bruhn ist Sozialunternehmerin und ihre Münchner Firma gilt als ungewöhnlichste Zeitarbeitsfirma der Welt. Mit Social Bee werden Asylbewerber für den deutschen Arbeitsmarkt ausgebildet. Danach tritt das Unternehmen als Leiharbeitsfirma auf, zahlt ein Gehalt und bringt die Migranten bei Firmen in Deutschland unter. Bei den Migranten muss die Bedürftigkeit nachgewiesen sein, das ist Voraussetzung für den Gemeinnützigkeitsstatus. Und die Bilanz: Acht von zehn Mitarbeitern, die mindestens drei Monate in einem Unternehmen waren, arbeiteten dort anschließend dauerhaft. Als Erfinderin, Co-Gründerin und Chefin von Social Bee gehört Zarah Bruhn zu einer jungen Gründergeneration genauso wie ihre Schwester Ronja. Als MBA-Absolventin der Wirtschaftsuniversität Wien und mit Erfahrung in der Medizintechnik gründete sie die Schweizer STIMIT AG. Das Unternehmen entwickelt ein neues Medizinprodukt, um den wichtigsten Atemmuskel, das Zwerchfell zu stimulieren und soll bald klinisch getestet werden. Durch die COVID-19 Pandemie werden Unternehmen vor neue Herausforderungen gestellt. Und auch Social Bee, das Sozialunternehmen brachte eine Einkaufshilfe App auf den Markt, mit der sie Kontakte in der Gesellschaft minimieren und die Verbreitung des Virus einschränken will.
Moderation: Nicole Köster  mehr...

People Are People SWR1 Leute

Zwei Stunden Zeit für ein Gespräch mit Menschen, die im Mittelpunkt stehen, die Herausragendes leisten oder einfach eine spannende Lebensgeschichte haben.  mehr...

Archiv: Sendungen des letzten Jahres SWR1 Leute von A bis Z

Alle Sendungen des letzten Jahres  mehr...

Archiv: Die letzten 120 Sendungen SWR1 Leute nach Datum

Die letzten 120 Sendungen im Überblick  mehr...