Mehr Schulden für eine bessere Zukunft?

Warum muss Deutschland mehr Geld ausgeben, Wolfgang M. Schmitt? I ERZÄHL MIR WAS

STAND
MODERATOR/IN
REDAKTEUR/IN

Die Bundesrepublik soll wirtschaften, wie eine schwäbische Hausfrau? Bloß nicht – sagt Wirtschaftspodcaster Wolfgang M. Schmitt im Gespräch mit Wolfgang Heim.

Video herunterladen (111,9 MB | MP4)

Die Corona-Pandemie habe gezeigt, wie viel Geld kurzfristig zur Verfügung gestellt werden kann und genau da sollte der Staat weiter machen: Massive Investitionen in Infrastruktur, Bildung und Zukunftstechnologien. Denn wenn Deutschland und die EU sich nicht von falschen Schuldenvorstellungen befreiten, um den Übergang zu einem liberal-demokratischen Staatskapitalismus zu schaffen, sei es nur eine Frage der Zeit, bis sie von der Wirtschaftskraft Chinas abgehängt sind. Wolfgang M. Schmitt holt zum Rundumschlag aus und analysiert die Situation.

Durch “Die Filmanalyse” auf YouTube bekannt geworden, hostet er mittlerweile erfolgreich die Podcasts “Wohlstand für alle” und “Die neuen Zwanziger”, bei Thilo Jungs “Jung & Naiv” übernimmt er die Politikanalyse. Wolfgang und Wolfgang unterhalten sich über den neuen James Bond, das Wirken von Reich Ranicki und die FDP als Partei der Millionär:innen.

Keine Folge verpassen Podcast abonnieren: "Erzähl mir was Neues"

In „Erzähl mir was Neues“ betritt SWR1 Talk-Legende Wolfgang Heim unbekanntes Terrain: Die Auswahl der Gäste liegt zu 100 % in den Händen der Redaktion.  mehr...

Abonnieren und keine Folge verpassen

"Erzähl mir was Neues" auf YouTube

"SWR1 Leute" auf YouTube abonnieren und keine Folge von "Erzähl mir was Neues" verpassen.  mehr...

"Erzähl mir was Neues" in der ARD Audiothek

"SWR1 Leute" in der ARD-Audiothek abonnieren und keine Folge von "Erzähl mir was Neues" verpassen.  mehr...

"Erzähl mir was Neues" auf Spotify

"SWR1 Leute" auf Spotify abonnieren und keine Folge von "Erzähl mir was Neues" verpassen.  mehr...

STAND
MODERATOR/IN
REDAKTEUR/IN