René Anour | Veterinärmediziner und Schriftsteller | Ist Experte für neu entwickelte Medikamente und schreibt historische Kriminalromane

STAND

Video herunterladen (76,7 MB | MP4)

Wenn Tierarten aussterben, verlieren wir damit einen Genpool von unschätzbarem Wert. Denn der könnte uns helfen, Krankheiten zu heilen, die wir zum Teil noch gar nicht kennen. Der Veterinärmediziner René Anour forschte u.a. an der Harvard Medical School. Er arbeitet bei der österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit und ist als Experte für neu entwickelte Medikamente für die European Medicines Agency tätig. Und er beschreibt, wie auf diesem Planeten Tierwelt und Menschheit in Wechselwirkung stehen, was wir gerade verlieren und wie wir es retten können. Außerdem verbindet er als Autor Medizinhistorie und Krimi. So geht es in dem neuesten Fall der jungen Wiener Gerichtsmedizinerin Fanny Goldmann um Medizin, Geschichte, Mord und eines der berühmtesten Gemälde der Welt: Gustav Klimts «Der Kuss». 

Moderation: Nicole Köster

René Anour, Veterinärmediziner und Schriftsteller | 24.11.2021 Experte verrät: So könnten bedrohte Tierarten künftige Krankheiten heilen

Wenn Tierarten aussterben, verlieren wir damit einen Genpool von unschätzbarem Wert. Der Veterinärmediziner René Anour verrät, wie abhängig wir von der Tierwelt sind | SWR1 Leute  mehr...

Leute SWR1 Baden-Württemberg

People Are People SWR1 Leute

Zwei Stunden Zeit für ein Gespräch mit Menschen, die im Mittelpunkt stehen, die Herausragendes leisten oder einfach eine spannende Lebensgeschichte haben.  mehr...

Archiv: Sendungen des letzten Jahres SWR1 Leute von A bis Z

Alle Sendungen des letzten Jahres  mehr...

Archiv: Die letzten 120 Sendungen SWR1 Leute nach Datum

Die letzten 120 Sendungen im Überblick  mehr...

STAND
AUTOR/IN