STAND
MODERATOR/IN

Sprechen über den gemeinsamen Film „Das Vorspiel“, der morgen in die Kinos kommt.

"Wenn Du eine Note falsch spielst, es merkt Jeder". Geigerin und Geigenlehrerin Anna lebt in ständiger Angst, zu versagen. Nina Hoss spielt die Geigenlehrerin Anna, die ihre Ängste und Hoffnungen auf ihren Schüler überträgt. "Ich musste für DAS VORSPIEL bis zum Umfallen Geige üben", sagt Nina Hoss, die für ihre Rolle sowohl beim Filmfest Hamburg als auch beim Filmfest San Sebastián ausgezeichnet wurde. Schon seit dem 14. Lebensjahr steht Nina Hoss auf der Theaterbühne, erhielt wichtige Theater- und Filmpreise, darunter den Silbernen Bären der Berlinale und ist seit 2019 Mitglied in der Oscar-Academy. DAS VORSPIEL ist nach dem preisgekrönten Drama "Der Architekt" der zweite Kinofilm, bei dem Ina Weisse Regie geführt hat. Sie schrieb auch das Drehbuch, gemeinsam mit Daphne Charizani. Ein intensives Psycho-Spiel, zwischen Kontrollsucht und Kontrollverlust und das Porträt einer Familie in all ihrer Widersprüchlichkeit. DAS VORSPIEL startet am Donnerstag in den Kinos.

Moderation: Nicole Köster

Der Trailer zum Film "Das Vorspiel"

Dauer