Nahost-Korrespondent

Karim El-Gawhary

STAND
MODERATOR/IN

Lebt in Kairo und leitet das dortige ORF-Büro.

Audio herunterladen (31,4 MB | MP3)

Video herunterladen (89,2 MB | MP4)

Seit der Arabischen Revolution erlebt die arabische Welt turbulente Zeiten. Fragile politische Systeme, Prozesse des Wandels, Repression und Rebellion.

"Dieser Krieg hat medial eine neue Qualität: Mit den nun via Satellit übertragenden Stationen wie al-Dschasira ist es mit der Version vom präzisen, sauberen Krieg vorbei. Das ist widerlich und abstoßend, aber eben auch nicht anders als der Krieg selbst."

Deutsch-ägyptischer Journalist arbeitet seit 1991 in Kairo

Seit 20 Jahren berichtet Karim El-Gawhary als Nahost-Korrespondent aus Ägypten. Europa nimmt die arabische Welt oft nur in kurzen TV-Beiträgen wahr. Karim El-Gawhary begleitete junge Demonstranten in Khartum, Beirut und Bagdad. Er beschreibt, wie sie erneut gegen Armut, Ungleichheit und Machtlosigkeit revoltieren.

Der deutsch-ägyptische Journalist leitet seit 2004 das Nahostbüro des ORF. Für seine Reportagen und Bücher wurde er mehrfach ausgezeichnet. Im vergangenen Jahr wurde er zum Außenpolitikjournalist des Jahres in Österreich gewählt.

Karim El-Gawhary analysiert die turbulente Lage der arabischen Welt in SWR1 Leute.

People Are People SWR1 Leute

Zwei Stunden Zeit für ein Gespräch mit Menschen, die im Mittelpunkt stehen, die Herausragendes leisten oder einfach eine spannende Lebensgeschichte haben.  mehr...

Archiv: Sendungen des letzten Jahres SWR1 Leute von A bis Z

Alle Sendungen des letzten Jahres  mehr...

Archiv: Die letzten 120 Sendungen SWR1 Leute nach Datum

Die letzten 120 Sendungen im Überblick  mehr...