Kolumnist und Pop-Kritiker

Jens Balzer

STAND
MODERATOR/IN

Schrieb mit „High Energy“ ein Buch über die schrägen 80er Jahre.

Audio herunterladen (28,7 MB | MP3)

Video herunterladen (73,9 MB | MP4)

Deutschland und die 80er Jahre: Helmut Kohl und die geistig-moralische Wende, die Angst vor Atomraketen und die Friedensbewegung. Musikalisches Neuland mit der Neuen Deutschen Welle und modisch-ästhetisch ein Irrlichtern zwischen dadaistischen Dauerwellen und aufgepumpten Schulterpolstern. Über dieses ereignisreiche Jahrzehnt hat der Berliner Journalist, Autor und Kolumnist Jens Balzer ein Buch geschrieben mit dem Titel „High Energy“. Balzer war stellvertretender Feuilletonchef der Berliner Zeitung, heute kuratiert er den Popsalon am Deutschen Theater.

»Vieles in diesem Jahrzehnt wirkt heute schrill oder fern wie Föhnfrisuren und Pornoschnauzbärte, Aerobic-TV und Atari-Konsole. Aber vieles, was in den Achtzigern anfängt, ist bis in unsere Gegenwart prägend, von der Yuppie-Kultur bis zur Digitalisierung. Wir reisen zurück in eine pulsierende Zeit – die sich selber ebenso grundlegend verkannte wie ihre Zukunft. Auch darin ist uns dieses Jahrzehnt heute vielleicht näher, als wir denken.«

People Are People SWR1 Leute

Zwei Stunden Zeit für ein Gespräch mit Menschen, die im Mittelpunkt stehen, die Herausragendes leisten oder einfach eine spannende Lebensgeschichte haben.  mehr...

Archiv: Sendungen des letzten Jahres SWR1 Leute von A bis Z

Alle Sendungen des letzten Jahres  mehr...

Archiv: Die letzten 120 Sendungen SWR1 Leute nach Datum

Die letzten 120 Sendungen im Überblick  mehr...