STAND
MODERATOR/IN

Ist der Präsident des Instituts für Weltwirtschaft und fürchtet den globalen Corona-Crash.

Dauer

"Das Corona-Virus besitzt das Potenzial, einen zweiten Lehman-Schock auszulösen", sagt der Präsident des Instituts für Weltwirtschaft, Prof. Gabriel Felbermayr. Das Virus macht den Unternehmen deutlich, wie fragil die weltumspannenden Wertschöpfungsketten sind.

Felbermayr fordert eine Reform des Welthandels: "Weil nicht alle Länder in gleichem Maße von der Sinnhaftigkeit des Freihandels überzeugt sind, sollten wir die WTO zu einer Art Club umbauen, der unterschiedliche Formen der Mitgliedschaft anbietet."

Seit einem Jahr ist Prof. Gabriel Felbermayr Präsident des Instituts für Weltwirtschaft. Gleichzeitig hat er eine Professur für Volkswirtschaftslehre an der Christian-Albrechts-Universität in Kiel inne. Er ist Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Audio zur Sendung | 10.3.2020 Prof. Gabriel Felbermayr | Volkswirtschaftler

"Das Corona-Virus besitzt das Potenzial, einen zweiten Lehman-Schock auszulösen", sagt der Präsident des Instituts für Weltwirtschaft, Prof. Gabriel Felbermayr.  mehr...

Leute SWR1 Baden-Württemberg

Prof. Gabriel Felbermayr | Volkswirtschaftler Fürchtet den globalen Corona-Crash

Das Corona-Virus macht den Unternehmen deutlich, wie fragil die weltumspannenden Wertschöpfungsketten sind. Felbermayr fordert eine Reform des Welthandels.  mehr...

People Are People SWR1 Leute

Zwei Stunden Zeit für ein Gespräch mit Menschen, die im Mittelpunkt stehen, die Herausragendes leisten oder einfach eine spannende Lebensgeschichte haben.  mehr...

Archiv: Sendungen des letzten Jahres SWR1 Leute von A bis Z

Alle Sendungen des letzten Jahres  mehr...

Archiv: Die letzten 120 Sendungen SWR1 Leute nach Datum

Die letzten 120 Sendungen im Überblick  mehr...