STAND
MODERATOR/IN

Leitet das Institut für Traumforschung und setzt auf Integrative Gestalttherapie.

Audio herunterladen (31,7 MB | MP3)

Video herunterladen (79,3 MB | MP4)

Jeder Mensch träumt Nacht für Nacht, nur wissen wir nach dem Aufwachen meist nichts mehr davon. Wie können wir uns besser an Träume erinnern? Wie dienen Träume als Wegweiser und wie können wir mit Albträumen umgehen? Brigitte Holzinger ist eine der führenden Expertinnen im Bereich Schlaf- und Traumforschung. Sie leitet das Wiener Institut für Bewusstseins- und Traumforschung und entwickelte eine Methode, um Albträume zu bewältigen. Denn Klarträume, das sind Träume, in denen wir erkennen, dass wir träumen, können dabei helfen. 

»Überspitzt würde ich sagen, dass der Traum eine kleine Psychotherapie ist, die wir jede Nacht mit uns machen, egal ob wir uns seine Inhalte merken oder nicht.«

An der Universität Wien leitet Brigitte Holzinger Kurse zum Thema Schlafcoaching, zudem hat sie in Stanford und Wien Psychologie studiert. In SWR1 Leute erklärt Brigitte Holzinger, wie wir lernen, bewusst zu träumen.

People Are People SWR1 Leute

Zwei Stunden Zeit für ein Gespräch mit Menschen, die im Mittelpunkt stehen, die Herausragendes leisten oder einfach eine spannende Lebensgeschichte haben.  mehr...

Archiv: Sendungen des letzten Jahres SWR1 Leute von A bis Z

Alle Sendungen des letzten Jahres  mehr...

Archiv: Die letzten 120 Sendungen SWR1 Leute nach Datum

Die letzten 120 Sendungen im Überblick  mehr...