Start-up-Untermehmerin Insa Klasing

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
10:00 Uhr
Sender
SWR1 Baden-Württemberg

Insa Klasing war Deutschland-Chefin von Kentucky Fried Chicken, verdoppelte innerhalb von fünf Jahren den Umsatz und eröffnete so viele neue Restaurants wie in den 40 Jahren zuvor. 2017 wurde sie beim Weltwirtschaftsforum in Davos als "Young Global Leader" ausgezeichnet. Als sie sich bei einem Reitunfall beide Arme brach, veränderte sie ihren Führungsstil radikal, reduzierte sich aufs Wesentliche, minimale Kontrolle. Das Umdenken brachte sie auf neue Herausforderungen. Sie begann nochmal bei null, gründete mit ihrem Bruder und einer Freundin das Start-Up The Next We. Das Geschäftsmodell: Ein Coaching als Zwölf-Wochen-Programm, übers Smartphone, als Chat oder Telefonat. Persönliche Treffen gibt es nicht, auch um Reisekosten zu sparen. Ursprünglich wollte Insa Klasing in die Entwicklungshilfe, sie machte nach ihrem Oxford- Studium in den Fächern Politik, Philosophie und Wirtschaft Praktika bei der UNO und der Weltbank, ging für ein Jahr nach Indien und baute Grundschulen auf.

STAND
SWR 500-Fehlerseite

Angebot vorübergehend nicht erreichbar

Zur Zeit ist unser Angebot aufgrund einer technischen Störung nicht erreichbar. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

©SWR