Prof. Markus Egert

Mikrobiologe und Hygieniker

Millionen Bakterien und Keime auf der Türklinke und dem Smartphone, auf dem Küchenschwamm und auf der Klobrille - das ist unsere Lebensrealität und im Normalfall nichts, wovor man sich fürchten muss. Markus Egert ist seit 2011 Professor für Mikrobiologie und Hygiene an der Hochschule Furtwangen, beschäftigt sich also beruflich intensiv mit allen Fragen der menschlichen Hygiene. Jetzt hat er ein Buch veröffentlicht darüber, wie und wo man sich sinnvoll schützt - Titel: "Ein Keim kommt selten allein".

STAND