Philosoph Prof. Otfried Höffe

Schrieb einen Bestseller über Politische Gerechtigkeit und beschäftigt sich mit der Kunst des Alterns.

In einer kleinen Philosophie des guten Lebens hat Otfried Höffe über die hohe Kunst des Alterns geschrieben. Und er empfiehlt die "vier L": Laufen, lernen, lieben, lachen. "Die Forschung hat bestätigt, was die Erfahrung lehrt, dass man die dem Alter entgegenwirkenden Kräfte zu einem erheblichen Teil bei sich und in sich selbst findet." Sein wissenschaftliches Leben hat Prof. Otfried Höffe ganz der Philosophie verschrieben. Er lehrte u.a. in Duisburg, Fribourg, Zürich, Sankt Gallen und Tübingen, wo er die Forschungsstelle Politische Philosophie gründete. Sein Buch über Politische Gerechtigkeit wurde in zehn Sprachen übersetzt. Bekannt wurde Prof. Otfried Höffe insbesondere durch seine Arbeiten zur Ethik, zu Aristoteles und Immanuel Kant. Otfried Höffe ist einziges internationales Mitglied der Teheraner Akademie für Philosophie und Weisheit.

Moderation: Nicole Köster