Josef Wilfling

Langjähriger Leiter der Münchener Mordkommission

Wie überzeugt man Tatverdächtige davon, dass sie besser kooperieren? Welche Vernehmungstechniken gibt es? Woran erkennt man, ob das Gegenüber lügt oder die Wahrheit sagt? 42 Jahre lang war Josef Wilfling im Polizeidienst tätig, mehr als 20 Jahre bei der Münchner Mordkommission. Als Vernehmungsspezialist klärte er spektakuläre Fälle wie den Sedlmayr- und den Moshammer-Mord auf. Er verhörte hunderte Kriminelle und gibt in seinem neuen Werk "Geheimnisse der Vernehmungskunst" Einblicke hinter die Kulissen der Polizeiarbeit.

STAND