Gisela Mayer und Jens Rabe, Mutter der getöteten Nina und Anwalt 10 Jahre nach dem Amoklauf von Winnenden und Wendlingen

Dauer

Um 9.33 Uhr läuten an diesem 11. März in Winnenden wieder die Glocken und erinnern an ein Ereignis, das sich tief ins kollektive Bewusstsein Deutschlands eingebrannt hat. Der Amoklauf von Winnenden und Wendlingen mit insgesamt 15 unschuldigen Opfern jährt sich zum zehnten Mal. Aus diesem Grund sind zwei Gäste in SWR1 Leute, die auf ganz unterschiedliche Weise von dieser Tragödie betroffen sind: Gisela Mayer verlor an diesem 11. März ihre Tochter Nina, die als Referendarin an der Albertville-Realschule arbeitete. Und Jens Rabe vertrat als Anwalt und Nebenkläger im Prozess gegen den Vater von Tim Kretschmer Eltern, die ihr Kind verloren hatten.

STAND