Lockerungen für Geimpfte, Getestete und Genesene

Wie weise ich nach, dass ich Corona überstanden habe?

STAND
AUTOR/IN

"Lass uns doch mal wieder ins Kino oder in den Biergarten gehen". Das rückt jetzt wieder in erreichbare Nähe - zumindest für Menschen, die geimpft oder negativ getestet sind, oder die eine Corona-Infektion durchgemacht haben. Der Bundesrat hat der entsprechenden Verordnung zugestimmt, sie gilt seit dem 9. Mai.

Aber Stop: Sie müssen natürlich nachweisen können, dass Sie zu den Menschen gehören, für die diese Lockerungsschritte nun wieder möglich sind. Mit einem Impfpass zum Beispiel oder einem Schnelltest von offiziell anerkannter Stelle. Etwas komplizierter wird es für alle "Genesenen", wie es im Amtsdeutsch heißt. Da spielt dann der aufwändige PCR-Test eine wichtige Rolle, so SWR1-Reporter Stefan Troendle.

»Man braucht den positiven PCR-Test, durch den man von der Corona Infektion erfahren hat. Gültig ist der frühestens 28 Tage nach dem Testdatum, wenn man keine Symptome mehr hat und wenn die Quarantänezeit vorbei ist. Das gilt dann als Nachweis, dass man die Krankheit durchgemacht hat.«

Möglich ist aber auch ein reguläres Attest, das man sich beim Hausarzt besorgen kann. Das ist vielleicht sogar besser: wer weiß, ob diejenigen, die das vor Ort kontrollieren müssen, überhaupt wissen, wie PCR-Test-Bescheinigungen aussehen.

Baden-Württemberg

Besuch im Restaurant oder Übernachtung im Hotel Impfen, Schnelltest und Nachweise - das müssen Sie in Baden-Württemberg jetzt wissen

In Baden-Württemberg dürfen in immer mehr Regionen Gastronomie, Ferienunterkünfte und Freizeitparks wieder öffnen. Welche Nachweise Sie brauchen, um rein zu dürfen, lesen Sie hier:  mehr...

PCR-Testbescheinigungen sind nur sechs Monate lang gültig

Das Robert-Koch-Institut geht davon aus, dass Menschen nur sechs Monate nach einer Erkrankung immun sind. Danach können sich Genesene noch einmal impfen lassen - sie bekommen übrigens nur EINE Impfung und nicht zwei, wie alle anderen. Die Wissenschaft ist aktuell der Meinung, dass das bei Genesenen ausreicht. In diesem Fall ist der Nachweis dann der alte positive PCR-("Corona")-Test und der Impfpass mit einer eingetragenen Impfung. Dieser gilt dann ab 28 Tag nach er Impfung als Nachweis.

Korrektur: In einer früheren Version dieses Artikels hieß es, der PCR-Test nach einer Covid-19-Erkrankung sei bereits ab 14 Tage nach dem Testdatum als Nachweis gültig. Das ist falsch: Es müssen mindestens 28 Tage vergangen sein. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.

Impfstoffmangel sorgt für Frust Alle Infos zur Corona-Impfung in BW

Mit dem Ende der Impfpriorisierung am 7. Juni sollen auch Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren geimpft werden können, so das Ergebnis des Impfgipfels am 27. Mai. Bis September soll diese Altersgruppe dann auch in Baden-Württemberg ein Impf-Angebot erhalten, sagte Ministerpräsident Kretschmann.  mehr...

Aktuelle Öffnungen und Inzidenzen Diese Corona-Beschränkungen gelten

Es gibt neue Corona-Regeln für Baden-Württemberg. Alle wichtigen Infos finden Sie hier.  mehr...

Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Hospitalisierungsinzidenz sinkt unter 2

Das Coronavirus beeinflusst den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

Audios | Podcast Corona-Helfer:innen: Was Menschen im medizinischen Bereich wirklich erleben!

Der Arzt und Moderator Nabil Atassi spricht mit Intensivschwestern, Rettungssanitätern und Notfallmedizinerinnen, die während der Pandemie in vorderster Linie gegen Corona kämpfen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN