STAND
AUTOR/IN

160 Tonnen Süßigkeiten für Narrensprünge, Umzüge oder Fastnachtssitzungen verschickt der Süßwaren-Großhändler Sigi Krauß aus Bad Saulgau (Kreis Sigmaringen) in einer Saison an Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Jetzt aber sitzt er auf Millionen von Bonbons, Gummibärchen, Lollis und Popcorntüten - der Grund sind die abgesagten Weihnachtsmärkte und Fastnachts-Veranstaltungen.

Massive wirtschaftliche Einbußen

Insgesamt ging der Umsatz von Sigi Krauß seit Beginn der Corona-Krise um 65 Prozent zurück. Corona-Hilfen habe er kaum erhalten, weil sein Betrieb nicht von den Schließungen betroffen sei.

»Wenn Du Dein Lebenswerk, das Du Dir in 40 Jahren aufgebaut hast, einfach zunichte siehst...«

Ohne Schuld sei seine Firma in die Misere geraten, sagt er. Die Ungewissheit, wie es weitergeht, mache ihm schwer zu schaffen - er sei deshalb sogar in psychologischer Behandlung.

Kann er die Tonnen an Süßwaren, die er im Lager hat, noch verkaufen? Darauf kann er nur hoffen. Haltbar sind sie - noch.

Landkreise entscheiden Hier bleiben die Ausgangssperren bestehen

Lockdown und Kontaktbeschränkungen in Baden-Württemberg. Aber was bedeutet das genau? Was darf ich, was darf ich nicht?  mehr...

Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Sieben-Tage-Inzidenz bei genau 50

Das Coronavirus bestimmt den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

SARS-CoV-2, FFP2, mRNA & Co. Was bedeuten die Corona Abkürzungen?

Täglich hören und verwenden wir die vielen Abkürzungen, die es rund um die Corona-Pandemie mittlerweile gibt. Aber was bedeuten sie? Wir erklären die wichtigsten.  mehr...

STAND
AUTOR/IN