STAND
AUTOR/IN

Intrigen, Romanzen, Skandale - das Leben von Queen Elizabeth II. in einer Netflix Serie.

In "The Crown" geht es in vier Staffeln um die britische Monarchie und das Leben von Queen Elizabeth II: sowohl um das öffentliche als auch das private Leben der Königin.

Warum sollte man "The Crown" unbedingt anschauen?

Neben einer packenden Story zeigen auch die Schauspieler:innen herausragende Fähigkeiten. Außerdem überzeugt die Serie mit einer hervorragenden Kameraführung und außergewöhnlichen Drehorten, wie zum Beispiel Afrika.

Vier Golden Globe Awards für "The Crown"

Die britische Serie der Online-Streaming-Plattform Netflix gewann gleich vier Golden Globe Awards 2021: Die Darsteller für Lady Di und Prince Charles wurden mit den Preisen als beste Schauspielerin und als bester Schauspieler in einer Dramaserie ausgezeichnet, Gilian Anderson gewann in der Rolle der Margaret Thatcher den Preis für die beste Nebendarstellerin. In der Kategorie Drama gewann "The Crown" den Award als beste Serie.

Das waren übrigens nicht die ersten Preise, die "The Crown" mit nach Hause nahm: schon in den Vorjahren war die Serie Spitzenreiter bei den "Golden Globes", den "Emmy Awards" und vielen weiteren Wettbewerben.

Ist alles wahr, was wir in "The Crown" sehen?

Was die Ereignisse der Weltgeschichte in der Serie angeht - zum Beispiel der Wechsel der Premierminister - können wir uns sicher sein: sie sind so geschehen. Ob sich der private Teil der Geschichte, wie zum Beispiel die in der Serie dargestellte Affäre von Prince Charles, auch wirklich genau so zugetragen haben, sei dahingestellt.

Der echte Prinz Harry sagte in einem Interview mit James Corden, dem Moderator der "Late Late Show", die Serie habe "natürlich einen fiktionalen Charakter", sei aber dennoch durchaus nahe an der Realität. Auf jeden Fall deutlich näher (und ihm auch wesentlich angenehmer) als die Stories der britischen "Tabloids", der Boulevardzeitungen.

»The Crown gibt eine grobe Vorstellung davon, welche Folgen der Druck hat, Pflicht und Dienst über Familie und alles andere stellen zu müssen.«

Das komplette Interview können Sie hier ansehen - ein höchst entspannter, mit beiden Beinen auf dem Boden stehender, sympathischer und witziger Prinz Harry. Mit James Corden macht er eine Tour durch Los Angeles, der neuen Wahlheimat von ihm, seiner Frau Meghan, Sohn Archie und - nicht zu vergessen - bald auch dem Geschwisterchen, auf das sich alle freuen...

Serien-Tipps

Im TV und zum Streamen Filmtipps: Von "Bridgerton" bis Alb-Krimi

Lockdown und schlechtes Wetter draußen? Schlechte Kombination, macht aber nix. Wir haben ein paar Tipps, was im Fernsehen und in den Mediatheken grade so läuft.  mehr...

STAND
AUTOR/IN