Bitte warten...
Sprachassistent

Smart Speaker bei Amazon Echo, Google Home & Co. SWR1 auch über Sprachassistenten hören

Seit der Einführung von Sprachassistenten - so genannten "Smart Speakern", wie zum Beispiel Amazons Alexa und Google Assistant, wird die Nutzung von Audioinhalten aus dem Internet noch einfacher.

Bisher konnten Sie die Livestreams der Radioprogramme auf diesen Geräten über diverse Radioplayer (wie TuneIn) hören. Um sich von Drittanbietern unabhängiger zu machen, bietet der SWR jetzt eigene Angebote für jede Hörfunkwelle des Hauses an.

Radio hören – komfortabel wie noch nie

Die Kernfunktion dieser Angebote ist es, den passenden Radio-Livestream noch komfortabler abzuspielen: Auf Zuruf! Sie können Ihr bevorzugtes SWR1-Programm einschalten oder beispielsweise nach Podcasts und weiteren SWR-Angeboten suchen. Lauter, leiser, Pause? Kein Problem, der Sprachassistent regelt das für Sie. Sie müssen dadurch immer seltener "Hand anlegen".

Mit SWR1 bestens informiert

Die Sprachassistenten spielen nicht nur das Radioprogramm, das Sie aktuell hören, sondern bieten auch regionale Informationen, wie zum Beispiel das Wetter vor Ihrer Haustüre und den Verkehr auf Ihrer gewünschten Route. Sie liefern zudem auch die Nachrichten und einen einfachen Zugriff auf Sendungsinformationen zum aktuellen Programm.

So einfach geht’s:

Um die Funktionen nutzen zu können, sprechen Sie mit Ihrem Sprachassistenten und geben ihm einmalig den Befehl "Alexa, aktiviere SWR1." oder "Ok Google, installiere SWR1." Dann kann es los gehen!

Sagen Sie anschließend zum Beispiel: "Ok Google, spiele SWR1." oder "Alexa, starte SWR1". Falls regional unterschiedliche Streams zur Verfügung stehen, werden Sie zu Beginn gebeten, Ihr gewünschtes Bundesland oder das Regionalstudio zu nennen. Dann hören Sie das passende SWR-Regionalprogramm.

"Ok Google, spiele SWR1 Leute von SWR1".

Neben dem aktuellen Radioprogramm können Sie auch die Podcasts des SWR hören. Dafür müssen Sie lediglich den Podcastnamen und die dazugehörige Hörfunkwelle nennen. Der Sprachbefehl wäre dann beispielsweise für Amazons Alexa: "Alexa, spiele SWR1 Leute von SWR1".

Sagen Sie zum Beispiel:

"Ok Google, spiele die Nachrichten von SWR1."

"Alexa, frage SWR1, wie das Wetter heute wird."

oder

"Alexa, frage SWR1 nach Staus auf der A6."

Während der Livestream läuft, wissen Google und Alexa auch, wie der Song heißt oder wer die Sendung moderiert:

"Ok Google, frage SWR1, welches Lied gerade läuft."

oder

"Alexa, frage SWR1, wer gerade moderiert."

Aktuell in SWR1