STAND
AUTOR/IN

Sozusagen ein "kleine" Sonnenfinsternis - nicht so spektakulär wie eine komplette, aber trotzdem spannend: am 10. Juni 2021 um die Mittagszeit durften wir diese partielle Sonnenfinsternis erleben. Hier können Sie das Ereignis noch einmal nacherleben.

Sonnenfinsternis-Livestream von 17 Planetarien deutschlandweit

Die Gesellschaft Deutschsprachiger Planetarien (GDP) und die Vereinigung der Sternfreunde (VdS) streamten das Ereignis mit Bildern aus 17 beteiligten Planetarien, Sternwarten und Science Centern live auf dem Youtube-Kanal der Stiftung Planetarium Berlin. Hier können Sie den Videostream sehen:

Die nächste totale Sonnenfinsternis bei uns kommt in 60 Jahren

Genauer: am 3. September 2081. Wenn Sie aber in absehbarer Zeit eine totale Sonnenfinsternis erleben möchten, dann planen Sie schonmal einen Spanien-Urlaub ein in fünf Jahren. Am 12. August 2026 wird es in Nordspanien und auf Ibiza/Mallorca spektakulär: bei dieser totalen Sonnenfinsternis wird der Tag zur Nacht - einmalig!

Was war von der Sonnenfinsternis zu sehen?

Es wurde Mittags nicht dunkel. Die Sonne war nur wenig bedeckt, denn der Mond schob sich nur ein klitzekleines Bisschen vor die Sonne - in Ulm war der Mond gerade mal 6 Prozent der Sonne bedeckt, in Mannheim knapp 10 Prozent. Ein bisschen wie ein angeknabberter Keks. Je weiter man in den Norden ging, desto besser war es. Wären Sie in Grönland oder am Nordpol gewesen, dann war es richtig spektakulär. Dort gab es eine totale Sonnenfinsternis - so wie bei uns in Baden-Württemberg zuletzt am 11. August 1999.

Tipps und Fragen zum Beobachten einer Sonnenfinsternis

Kann ich mit einer Sonnenfinsternis-Brille etwas beobachten?

Ja - wenn Sie noch Ihre Original-Sofi-Brille von 1999 haben, ist aber ganz wichtig: Sie muss unbeschädigt sein - keine Risse auf der Schutzfolie. Dann kann man sie benutzen und beobachten, wie sich der Mond vor die Sonne schiebt.

Junge Leute mit Sonnenfinsternis-Brillen (Foto: SWR, SWR -)
Die Sonne unbedingt nur mit speziellen SOFI-Brillen direkt betrachten! SWR -

Wenn Sie keine Sonnenfinsternis-Brille haben: nicht in die Sonne schauen!

Das ist nämlich extrem schädlich für die Augen, das kann die Netzhaut zerstören. Also: Sonnenbrillen, selbst gerußte Gläser, zugezwickte Augen - bitte auf keinen Fall etwas anderes als eine Sonnenfinsternis-Brille oder gar selbstgebasteltes benutzen!

Mehr Sonne? Mehr Wissen!

SWR Wissen Spezial So viel Sonne braucht der Mensch!

Die Sonne ist Taktgeber für unser Leben, und Die Sonne ist Taktgeber für unser Leben, und der vollständige Verzicht auf Sonnenlicht kann krank machen. Gleichzeitig gehen von ihr auch Gefahren aus. Odysso zeigt, wie mächtig unser Heimatstern ist -| und wie viel ungenutztes Potenzial in ihm steckt.  mehr...

odysso - Wissen im SWR SWR Fernsehen

...und noch ein bisschen Mond dazu...

Erlebnis Supermond So schön leuchtet der Mond über Baden-Württemberg

26.5.2021: noch einmal ein "Supermond" über Baden-Württemberg - dann steht der Mond der Erde ganz besonders nahe.  mehr...

STAND
AUTOR/IN