STAND

So hautnah und detailliert haben Sie noch nie eine Weltraum-Mission der NASA erleben können: während der Landung von Perseverance auf dem Mars haben mehrere Kameras die spektakuläre Aktion gefilmt. Und in der Aufnahme des Live-Streams, den die Raumfahrt-Agentur NASA am 18. Februar gesendet hat, können Sie die entscheidenden Momente der Mission noch einmal nacherleben:

Spektakuläre Bilder der Bordkameras von der Landung

Das Video startet gut 11 Kilometer über die Mars-Oberfläche, zeigt von der Auslösung des überdimensionalen Brems-Fallschirms bis zum Aufsetzen des Perseverance-Rovers auf der Mars-Oberfläche die bislang spektakulärste unbemannte Mission der Raumfahrtgeschichte in beeindruckenden Bildern:

So klingt der Mars

Schon wenige Minuten nach der geglückten Landung von "Perseverance" ("Beharrlichkeit/Durchhaltevermögen") im 45 Kilometer großen Jezero-Krater schickte der Rover erste Schwarz-Weiß-Fotos vom Mars zur Erde - und dann die ersten Audio-Aufnahmen vom Mars! Darin sind Windböen vom Roten Planeten zu hören...

Auf einer speziellen Webseite der NASA können Sie sich ausführlich über das Projekt informieren. Das Ziel der Mission:

»Nach Anzeichen von ehemaligem Leben suchen und Gesteinsproben für eine mögliche spätere Rückkehr zur Erde sammeln.«

MEHR ZUM THEMA

Seit 2006 ein Zwergplanet Darum ist Pluto kein Planet mehr

Dass Pluto kein Planet mehr ist, ist nicht neu, 2006 wurde das bereits entschieden. Aber wieso eigentlich? Und welche Kriterien müssen erfüllt sein, um ein vollständiger Planet zu sein?  mehr...

Astronautinnen gesucht! Die ESA startet Rekrutierungskampagne

Während die NASA schon einige Astronautinnen in ihren Reihen hat, gibt es bei der Europäischen Weltraumorganisation ESA Nachholbedarf, sagte ESA-Generaldirektor Jan Wörner im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Florian Rudolph. Deshalb startet die ESA jetzt eine Rekrutierungskampagne für Astronautinnen. Bewerberinnen müssen im Team arbeiten können, sich unterordnen, aber auch führen können, sagte Wörner. Diese drei Eigenschaften in einer Person zu finden, sei gar nicht so einfach.  mehr...

Raumfahrt SpaceX und NASA starten mit Crew Dragon ein neues Raumfahrt-Kapitel

In der Nacht vom 15. auf den 16. November startete die Raumkapsel Crew Dragon zum zweiten Mal zur ISS. Erstmals waren vier Personen mit an Bord und auch die Technik wurde verbessert.  mehr...

STAND
AUTOR/IN