"Zu Tränen gerührt"

So sehr freut sich Heidelbergerin Malaika Mihambo über Olympia-Gold

STAND
AUTOR/IN

Mit einem 7-Meter-Sprung hat Malaika Mihambo bei den Olympischen Spielen in Tokyo die Goldmedaille gewonnen. Die Heidelbergerin freut sich besonders über die starke Unterstützung ihres Umfelds.

Gold für Baden-Württemberg! Weitspringerin Malaika Mihambo aus Oftersheim bei Heidelberg hat sich am Dienstag bei den Olympischen Spielen in Tokyo mit ihrem 7-Meter-Sprung die Goldmedaille erkämpft. Im Interview mit SWR1 Moderator Stefan Orner verrät sie, worüber sie sich am meisten freut.

Nach Olympia-Sieg in Tokyo: "Die Goldmedaille ist ziemlich schwer"

Orner: "Frau Mihambo, sind Sie heute Morgen mit der Medaille aufgewacht und hängt sie schon wieder um Ihren Hals, weil sie jeder sehen will?"

Mihambo: "Nein, ich habe die Medaille abends im Wohnzimmer auf den Tisch gelegt. Jetzt habe ich sie mitgenommen, weil ich im Anschluss noch einmal zu einer Pressekonferenz gehe. Aber eigentlich habe ich nicht das Bedürfnis, sie jeden Tag um den Hals zu tragen. Sie ist auch ziemlich schwer, muss man dazu sagen - das würde zu Nackenschmerzen führen."

Trotz Olympia-Sieg: Malaika Mihambo hatte keine Zeit, zu Feiern

Orner: "Es sind ja sehr spezielle Spiele in Tokio. Wie sieht es da eigentlich mit dem Feiern nach so einem Olympiasieg aus?"

Mihambo: "Also bei mir persönlich war da jetzt nichts mit Feiern. Aber mein Tag war einfach unheimlich voll: Ich bin um 6 Uhr aufgestanden, habe erst mal um 7 Uhr gefrühstückt und dann den Wettkampf gemacht. Danach habe ich einen Medien-Marathon hingelegt und zehn Stunden lang nichts gegessen - und der offizielle Teil des Tags mit den Pressekonferenzen, den Medienterminen und der Siegerehrung hat erst um 22.30 Uhr geendet. Von daher war ich dann einfach nur fertig und froh, als ich dann einschlafen konnte."

Olympia | Leichtathletik Malaika Mihambo verschläft Goldparty

Am Tag nach ihrem Olympiasieg gibt Weitspringerin Malaika Mihambo Einblick in ihre Gefühlslage. Über Zweifel, innere Ruhe und Überwältigung. Und Schlaf.  mehr...

Glückwünsche und Jubel: "Ein großes Gefühl der Wertschätzung"

Orner: "Es gab wahrscheinlich auch hunderte Glückwünsche. Welche haben Sie besonders berührt?"

Mihambo: "Ich hatte leider noch gar keine Zeit dazu, mir das wirklich anzuschauen, weil ich von einem Termin zum anderen gejagt wurde. Natürlich habe ich mich sehr über die Reaktion der Menschen, die ich persönlich kenne, gefreut. Mir haben viele Menschen gesagt, dass sie mit mir zu Tränen gerührt waren. Ich habe mich auch sehr über die Athleten gefreut, die mit mir im Stadion waren. Meine Teamkollegin hat auch ein paar Tränchen verdrückt. Es war einfach ein schönes Gefühl, dass es so vielen Menschen nahe geht, dass sie so mit mir mitfiebern, mitfühlen und sich so für mich freuen. Das ist ein großes Gefühl der Wertschätzung und ich bin sehr dankbar, dass mir so viele Menschen so positiv gegenüber stehen."

Orner: "Hatten Sie schon Kontakt nach Oftersheim, ihrer Heimat?"

Mihambo: "Ja, natürlich habe ich schon mit meiner Mutter telefoniert - allerdings nur ganz kurz, weil ich da schon auf dem Sprung zur Siegerehrung war und das W-LAN leider keinen ordentlichen Anruf zugelassen hat. Aber trotzdem habe ich natürlich Kontakt aufgenommen."

Gold für Malaika Mihambo! Die Oftersheimer freuen sich:

Von wegen Urlaub: Nach den Olympischen Spielen kommt die Diamond League

Orner: "Was erwartet Sie, wenn Sie nach Hause nach Baden-Württemberg kommen, nach Oftersheim? Ist dann erst einmal Urlaub angesagt?"

Mihambo: "Ich werde auf jeden Fall versuchen, mir das Wochenende freizunehmen, noch einmal runterzukommen und zu entspannen. Aber nächste Woche geht es mit dem Training weiter, weil ich noch drei Wettkämpfe habe: unter anderem das Diamond League-Finale. Das ist die "Champions League" in der Leichtathletik. Da möchte ich mich natürlich gut und wacker schlagen!"

MEDAILLEN FÜR BADEN-WÜRTTEMBERG

"Ich habe mich durchgekämpft!" Trotz Long-Covid: Ringer Frank Stäbler holt Bronze

Long-Covid zum Trotz: Ringer Frank Stäbler hat sich bei den Olympischen Spielen in Tokyo eine Bronzemedaille erkämpft. Darauf freut er sich jetzt am meisten.  mehr...

"Alles wie im Film" Aline Rotter-Focken und Malaika Mihambo begeistert empfangen

Die olympischen Goldmedaillen-Gewinnerinnen Aline Rotter-Focken und Malaika Mihambo aus Baden-Württemberg sind zurück in Deutschland. SWR Sport war am Flughafen live dabei.  mehr...