Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 6.4.2017 | 10:00 Uhr | SWR1 Baden-Württemberg

Konstantin Wecker

Liedermacher

"Willy", die Ballade über den Tod eines Freundes bei einer Kneipenschlägerei mit Rechtsextremen wurde 1977 sein erster großer Erfolg. Dass Willy lebt und eigentlich Günter heißt, offenbarte Konstantin Wecker erst Jahre später. Seit nahezu 50 Jahren steht der streitbare Liedermacher Konstantin Wecker wie eine Urgewalt auf der Bühne. Er singt mit Herz, Hirn und Haltung für eine friedliche und gerechtere Welt. Politisch, stets kritisch, aber gleichzeitig nach außen mit dem Lebensstil eines Rockstars zwischen Rotlichtmilieu und Boheme. Dann kam der Absturz: Kokainsucht, verhaftet wegen Drogenbesitzes. Danach der Neuanfang. Und ein daraus erwachsenes Motto: "Jede Krise, stellt auch eine Chance dar". Im Juni feiert Konstantin Wecker seinen 70. Geburtstag, gerade wurde er mit dem Ehrenpreis des deutschen Kleinkunstpreises ausgezeichnet. Konstantin Wecker ist zu Gast in SWR1 Leute und bringt "Willy" bzw. Günter mit, der die Entstehungsgeschichte der Hymne gegen Rechtsradikalismus erzählt.

Aktuell in SWR1