Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 19.2.2015 | 10:00 Uhr | SWR1 Baden-Württemberg

Trauer, Wut und existentielle Gefühle Saskia Jungnikl

Journalistin

In unserer offenen Gesellschaft ist der Suizid eines der letzten Tabus. Es erschüttert und traumatisiert vor allem diejenigen, die dem, der gegangen ist, besonders nahe standen. Die österreichische Journalistin Saskia Jungnikl war 27, als ihr Vater sich erschoss, ohne einen Abschiedsbrief zu hinterlassen. Über ihr ganz persönliches und sehr privates Lebensdrama hat Saskia Jungnikl ein bewegendes Buch geschrieben. Es beginnt mit dem Satz: "Ich liebe und bewundere meinen Vater sehr, und an diesem Tag wird er zu meinem schlimmsten Feind.".

Buchcover: Papa hat sich erschossen von Saskia Jungnikl

Buch

Papa hat sich erschossen

Saskia Jungnikl

Verlag:
FISCHER Taschenbuch
Veröffentlichung:
6. November 2014
Bestellnummer:
ISBN: 978-3596030729