Bitte warten...

Heute geht es los So kommen Sie an die EM-Tickets 2020

Projekt "Sommermärchen 2020". Die Fußball-Europameisterschaft wird im kommenden Jahr auch in Deutschland ausgetragen. Vier Spiele sind in München, der Rest verteilt sich auf weitere elf Städte in ganz Europa. Wer will kann zum Beispiel eine schöne Interrail-Tour machen. Von Rom über Bukarest oder Bilbao bis nach St. Petersburg und Glasgow. Und ab heute gibt’s die Tickets!

Um 14 Uhr öffnet der Ticketshop auf der Internetseite der UEFA, allerdings muss dann niemand mit zuckenden Fingern auf der Tastatur vor dem Rechner sitzen. Die Bewerbungsphase läuft genau einen Monat. Das heißt, ob ich heute meinen Ticketwunsch eingebe oder auf den letzten Drücker am 12. Juli, das ist völlig egal. Danach entscheidet das Los. Ob die Bestellung erfolgreich war, erfährt man Mitte August.

Für welche Spiele kann man sich denn um Tickets bewerben?

Prinzipiell für alle. Von der Gruppenphase bis zum Finale. Es gibt nur eine Einschränkung: Man kann nicht mehrere Spiele, die am gleichen Tag stattfinden, auswählen. Sondern man muss sich dann ein Spiel pro Tag raussuchen und für dieses Spiel kann man sich dann für maximal vier Tickets bewerben.

Noch steht nicht fest, welche Mannschaften bei der Endrunde dabei sind, die Qualifikation läuft noch. Kann man sich trotzdem schon jetzt bemühen, bei den Deutschland-Spielen dabei zu sein?

Ja. Es steht nämlich jetzt schon fest: Wenn Deutschland sich qualifiziert, werden mindestens zwei Gruppenspiele in München stattfinden. Vielleicht sogar alle drei. Das heißt, wer Karten für München bekommt, der hat sehr gute Chancen, live bei einem Deutschland-Spiel dabei zu sein.

Und was kostet das Ganze?

Die Preise sind relativ einheitlich, nur Budapest, Baku und Bukarest sind ein bisschen günstiger. Es gibt immer drei verschiedene Preiskategorien. Nehmen wir mal München, da kosten Karten in der Gruppenphase 50 Euro, 125 Euro oder 185 Euro in der höchsten Kategorie. Das Viertelfinale in München beginnt bei 75 und endet bei 225 Euro. Und spannend sind ja auch immer die Preise fürs Finale: Da gibt’s welche für 95 Euro, da schreibt die UEFA allerdings, dass es ziemlich unwahrscheinlich ist, die zu kriegen. Die regulären Tickets fürs Finale kosten zwischen 295 und 945 Euro.