Heribert Prantl: Reaktion auf das EU-Impf-Zertifikat

"Ich will keinen Ausweis als Zutritts-Voraussetzung für Grundrechte"

STAND
AUTOR/IN

Der Plan: ein einheitlicher europäischer Impfnachweis - das will die EU-Kommission mit dem "digitalen grünen Zertifikat". Baden-Württembergs Tourismusminister Guido Wolf unterstützt das, für ihn ist das keine "Impfpflicht durch die Hintertür". Die SWR1 Hörer*innen sehen das in der Summe etwas kritischer, wie die Reaktionen auf diese Pläne zeigen. SWR1 Moderator Matthias Sziedat bat Heribert Prantl um seine Einschätzung - er ist Autor, Journalist und Jurist.

»Ich finde es nicht gut, wenn sozusagen indirekt ein Impfzwang eingeführt wird«

Prantl fragt sich, was mit den Menschen geschieht, die sich nicht impfen lassen können, zum Beispiel wegen Krankheit oder Schwangerschaft. Was heißt das für diejenigen, die keinen Impftermin bekommen:

»Ist das Grundrecht jetzt davon abhängig, dass der Staat die Impfungen ordentlich organisiert?«

Minister Guido Wolf im SWR1 Interview

Pro und Contra europäischer Impfnachweis - dazu gehört auch die Stimme des Baden-Württembergischen Tourismusministers Guido Wolf, den wir ebenfalls bei SWR1 zu diesem Thema interviewt hatten.

»Dieser Impfpass kann das Reisen im Sommer erleichtern. In dem Maße, in dem Menschen geimpft sind, müssen sie auch ihre Rechte wieder zurück bekommen.«

Mehr zum Thema

Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Hospitalisierungs- und Inzidenzwerte sinken

Das Coronavirus beeinflusst den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

Inzidenz- und Infektionszahlen So ist die Lage in Ihrem Landkreis

Es gibt neue Corona-Regeln für Baden-Württemberg. Alle wichtigen Infos finden Sie hier.  mehr...

Die Veranstaltungsbranche im Lockdown "Außer Betrieb" - der neue Instagram-Kanal

Keine Konzerte, keine Feiern, keine Aufführungen: die Pandemie hat die Veranstaltungsbranche lahmgelegt. Das Projekt "Außer Betrieb" möchte auf die Situation aufmerksam und Mut machen!  mehr...

STAND
AUTOR/IN