STAND
AUTOR/IN

Erinnern Sie sich noch an den Song "Je t’aime" von Jane Birkin und Serge Gainsbourg? Das Gestöhne in dem Lied ließ damals, Ende der 1960er, sogar den Papst aufstöhnen. Der verdammte den Song öffentlich.

Lieder, die Skandale auslösten, nicht gespielt oder sogar verboten wurden, gab es natürlich nicht nur in Frankreich. Solche Songs gibt es immer wieder auch in Deutschland. Wir haben für Sie die größten deutschen Skandalsongs zusammengetragen.

Vom Skandal im Sperrbezirk zum Skandal-Song

Der wohl bekannteste Song der Spider Murphy Gang löste seinerzeit große Empörung aus. Vor allem folgende Zeile war skandalös: "Und draußen vor der großen Stadt stehen die Nutten sich die Füße platt". Ein Unwort für bayerische Radiosender Anfang der 1980er. Sie spielten das Lied nicht. Radios außerhalb des Freistaates dagegen waren so frei. Und das Lied wurde ein Hit.

Falcos musikalische Entführung

Der Text und das Video zum Lied "Jeanny" von Falco sind nicht eindeutig, können aber den Eindruck erwecken, das Mädchen Jeanny werde vergewaltigt und umgebracht. Falco widerspricht und löst trotzdem eine Welle der Empörung aus – vor allem unter der älteren Hörerschaft. Da ist Jeanny jedoch schon längst ein Nummer 1 Hit. Viele deutsche Radiosender aber boykottieren den Song – aus ethischen Gründen.

Der Jugend gefällt es: Ein Rapper der provoziert

Nimmt man sich einen beliebigen Text aus dem Repertoire des Rappers Bushido heraus, wirken die vorherigen, hier aufgezählten Lieder eher wie harmlose Schlaflieder. Vor allem bei Jugendlichen kommen aber genau diese provozierenden Texte sehr gut an. Und genau da schreitet die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien ein und setzt solche Werke auf den Index. Das heißt: CDs, DVDs mit jugendgefährdendem Inhalt dürfen nicht mehr frei verkauft werden.

Bushido (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Bernd von Jutrczenka)
Bernd von Jutrczenka

Auch bekannte Streamingdienste halten sich an dieses Verbot. Problem: Viele der Lieder vom Index lassen sich trotzdem im Internet aufstöbern. Und Kritiker fürchten: Landet ein Lied auf dem Index, wird es für Jugendliche erst richtig interessant.

Die Anziehung des Verbotenen

Manche Musiker legen es darauf an, auf dem Index zu landen. Die Band "Die Ärzte" zum Beispiel packte mehrere bereits indizierte Lieder zusammen auf eine Platte mit dem Titel "Ab 18". Prompt setzte die Bundesprüfstelle auch dieses Album auf den Index.

Vincents Coming-out

In "Vincent" geht es um das Coming-out eines jugendlichen Homosexuellen. Manche Radio-Familienprogramme spiel(t)en das Lied nicht wegen der ersten Textzeile: "Vincent kriegt keinen hoch, wenn er an Mädchen denkt". Der Schwulen- und Lesbenverband begrüßte dagegen den Popsong zum Thema. 

Das könnte Sie auch Interessieren

Songs, die zensiert wurden Anstößig, skandalös und jugendgefährdend

Es gibt einige Songs in der Musikgeschichte, die es wirklich in sich haben. Songs, die aufgrund ihrer Texte sogar zensiert wurden und zeitweise aus den Programmen der Radiostationen rausgeflogen sind.  mehr...

STAND
AUTOR/IN