STAND
AUTOR/IN

Ein Kochbuch für jeden Tag, mit dem man schnell und einfach aber verdammt lecker kochen kann.

Einfachheit auf den Punkt gebracht

Ganz einfach, ganz simpel, so sieht das Buch auch aus: Weiß mit einer knallgelben Zitrone - reduziert auf das Wesentliche. Das verspricht das Cover, das hält der Inhalt. Immer einfach – immer anders, so das Credo von Yotam Ottolenghi, DER neue Star der Hobbyköche. Der Mann hat ein spannendes Leben. Er ist Sohn eines italienischen Chemieprofessors und einer deutschen Lehrerin, ist in Israel geboren und aufgewachsen und hat sein Studium geschmissen, um Koch zu werden. Was Ottolenghi in diesem Buch meisterhaft gelingt, ist es scheinbare Gegensätze so harmonisch zu kombinieren, dass man nur staunen kann: z.B. Reisnudelsalat mit Gurke und Mohn - absolut köstlich, selbstgemachte Fischstäbchen mit Kokoskruste oder weißes Bohnenpüree mit Muhammara - ein syrischer Dip mit Walnuss und Paprika.


Sehr viel Naher Osten in den Rezepten, viele Lamm-Rezepte, die alle etwas gemeinsam haben. Sie sind schnell fertig, nicht mehr als 10 Zutaten werden gebraucht, viele davon hat man eh im Vorrat und es lässt sich vieles gut vorbereiten.

Fotos ohne viel Chichi

Was mir besonders gefällt, sind die Fotos - denn ein Kochbuch ohne Fotos geht nicht. Die Fotos zeigen keine gestylten Foodarrangements, sondern zeugen von üppigen Esshappenings, super entspannt, mit vielen Gerichten auf dem Tisch und vielen Menschen am Tisch. Simple - genau das richtige Kochbuch für Menschen, die gerne unkompliziert kochen aber neugierig auf neue Geschmäcker und Aromen sind.

Die guten und die schlechten Seiten Die SWR1 Bibliothek

Lesen macht gute Laune, lädt ein zum Träumen und zum Nachdenken. Und eben deshalb bieten wir Ihnen eine kleine Bibliothek an, in der Sie von A bis Z alles finden, was lesenswert ist.  mehr...

Der Buchtipp für die Ohren "Die guten Seiten" zum Nachhören

Eine kleine Bibliothek zum Durchhören. Einfach eintreten, stöbern und tolle Bücher finden.  mehr...