STAND
AUTOR/IN

2021 ist nicht gerade das arbeitnehmerfreundlichste Jahr. Der Tag der Arbeit, der Tag der deutschen Einheit und die Weihnachtsfeiertage fallen auf ein Wochenende - also nichts mit "Brückentagen". Wir zeigen Ihnen, wie Sie trotzdem die meisten freien Tage aus dem Jahr holen:

Neujahr:

Wer mitgedacht hat, hat schon 2020 seinen Neujahrs-Urlaub geschickt gelegt. Denn wer 4 Urlaubstage nimmt, hat direkt 10 Tage frei.

  • Feiertage: 1.1.2021 Neujahr + 6.1.2021 Heilige Drei Könige
  • Urlaubstage: 4
  • Freie Tage: 10
  • Zeitraum: 1.1.-10.1.

Wer noch weiter gedacht hat, der hatte auch die Tage zwischen den Jahren frei: Das ergab dann schon fast einen Jahresurlaub...

Ostern:

Ostern ist - was den Urlaub angeht - ein Klassiker. Wie immer gilt: Wer 4 Urlaubstage nimmt, hat 10 Tage frei.

  • Feiertage: 2.4.2021 Karfreitag + 5.4.2021 Ostermontag
  • Urlaubstage: 4
  • Freie Tage: 10
  • Zeitraum: 2.4.-11.4.

Tag der Arbeit:

Wie bereits erwähnt, nützt dieser Feiertag leider wenig – der 1.5.2021 fällt auf einen Samstag und ist somit nicht brauchbar für die Urlaubsplanung.

Der Brückentage-Kalender für 2021 zum downloaden

Picture Alliance

Christi Himmelfahrt:

Christi Himmelfahrt ist dagegen ideal für ein verlängertes Wochenende: Wer sich den Freitag frei nimmt kann direkt 4 Tage lang entspannen.

  • Feiertag: 13.5.2021 Christi Himmelfahrt
  • Urlaubstag: 1
  • Freie Tage: 4
  • Zeitraum: 13.5. - 16.5.

Möchten Sie daraus ganze 9 Tage Entspannung machen? Dann nehmen Sie die ganze Woche frei (8.5. - 16.5.) - dafür verbrauchen Sie nur 4 Urlaubstage.

Pfingsten:

Die Jagd nach freien Tagen funktioniert auch an Pfingsten wie immer: mit 4 Urlaubstagen 9 Tage frei.

  • Feiertage: 23.5.2021 Pfingstsonntag + 24.5.2021 Pfingstmontag
  • Urlaubstage: 4
  • Freie Tage: 9
  • Zeitraum: 22.5. - 30.5.

Fronleichnam:

Fronleichnam bietet sich super für ein verlängertes Wochenende an. Nur ein Urlaubstag - und schon können Sie bereits mittwochs nach der Arbeit die Beine hochlegen.

  • Feiertag: 3.6.2021 Fronleichnam
  • Urlaubstage: 1
  • Freie Tage: 4
  • Zeitraum: 3.6. – 6.6.

Auch hier gilt der alte Tipp: 4 Urlaubstage, und sie haben 9 Tage lang frei!

Tag der deutschen Einheit:

Der Tag der deutschen Einheit spielt den Arbeitnehmern nicht in die Karten – der 3.10.2021 fällt leider auf einen Sonntag.

Allerheiligen:

Wer im November das Wochenende nicht gehen lassen will, hat Glück: Allerheiligen fällt auf einen Montag. So können Sie entweder ganz ohne Urlaubstage einen Tag länger entspannen oder Sie wählen die übliche Variante: 4 Urlaubstage ergeben 9 freie Tage.

  • Feiertag: 1.11.2021 Allerheiligen
  • Urlaubstage: 4
  • Freie Tage: 9
  • Zeitraum: 30.10. – 7.11.

Weihnachten und Neujahr:

Die Weihnachtsfeiertage enttäuschen 2021 leider jeden Arbeitnehmer. Der 25. und 26.12. fallen exakt auf das Wochenende - es gibt keine Brückentage. Auch Neujahr fällt genau aufs Wochenende und bietet keine Möglichkeit, unter der Woche frei zu bekommen.

STAND
AUTOR/IN