STAND
AUTOR/IN

"Disco" heißt das neue Album der Pop-Sängerin Kylie Minogue. Tanzbar und inspiriert vom Disco-Feeling der 70er und 80er, aber mit zeitgemäßem Klang. 

"Hier ist eine sehr kleine Australierin!" So meldet sich Pop-Sängerin Kylie Minogue (1,52 m) zum SWR1-Interview. Kylie wurde mit Hits wie "I should be so lucky" in den 80ern bekannt. Jetzt ist sie 52 Jahre alt - und meldet sich wieder mit ihrem neuen Album "Disco".

Das neue Album "Disco" von Kylie Minogue zeigt die Sängerin bunt geschminkt mit glitzernden Ohrringen. Aus ihren Händen strahlt ein helles Licht. (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)
Picture Alliance

In den Videos zum Album "Disco" trägt Kylie Glitzerklamotten, Menschen wiegen sich auf der Tanzfläche und eine Lichtshow gibt es natürlich auch. Der Geist der Disco-Ära ist sichtbar. Und hörbar ist er sowieso.

»Mir ist die Entwicklung von Disco über die Jahre bewusst und ich wollte den original Disco-Spirit bewahren. Aber es soll nicht nach Vergangenheit klingen, sondern zeitgemäß.«

Kylie Minogue im SWR1-Interview

Das gelingt ihr mit den neuen Songs: moderne Sounds, Hall auf der Stimme und doch schwebt die große Discotradition auf Streicherteppichen und getrieben von Bläsersätzen über ihrer neuen Platte.

»1978 war ich zehn als Disco-Musik richtig groß wurde mit Donna Summer und den Bee Gees. Und ich wusste schon, was Disco-Musik ist, bevor ich wusste, was eine Disco ist. Als Teenager dann, alt genug für den Disco-Besuch, war immer die Frage: Werden Sie mich rein lassen? Nicht immer...«

Kylie Minogue im SWR1-Interview
Kylie Minogue trägt ein schwarzes Kleid. Sie hält das Mikrofon in der Hand und lächelt. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, empics)
Kylie Minogue bei einem Auftritt am 21. November 2019 in London. empics

Kylies neue "Disco"-Nummern gehen sofort in die Beine. Sie machen Laune und wecken Erinnerungen an die eigenen Disco-Zeiten. Im Jahr 2020 wissen viele junge Menschen allerdings gar nicht mehr, was "Disco" bedeutet. Das weiß auch Kylie:

»Für die Kids ist das vielleicht wirklich ein altmodisches Wort. Sie sagen "Club" oder "Rave". Aber egal, ob Disco in Mode ist oder nicht: Sie wird immer ihren Platz haben!«

Kylie Minogue im SWR1-Interview

Der Albumtitel "Disco" stand natürlich fest, bevor das Tanzen aufgrund der Pandemie in einer Disco unmöglich wurde. Jetzt bleibt nur, zuhause zu tanzen. Viele machen das in der Küche - auch Kylie:

»Heute tanze ich vor allem in der Küche. Oft ist die beste Disco die, die ganz unerwartet zuhause abgeht. Ich hoffe, es wird in diesen Zeiten viele Küchen- oder Schlafzimmer-Discos geben!«

Kylie Minogue im SWR1-Interview
STAND
AUTOR/IN