Thomas Bormann unterwegs von Istanbul nach Stuttgart (Foto: SWR, SWR -)

Mit dem Fahrrad von Istanbul nach Stuttgart Tour de Kontinentle

Fünf Jahre lang, bis zum Herbst 2016, hat SWR1-Redakteur Thomas Bormann für den SWR und die anderen ARD-Radiosender aus Istanbul berichtet und dabei hat er bemerkt, dass man am Bosporus schöne Radtouren machen kann. Daraufhin kaufte er sich in Istanbul ein Fahrrad. Mit Ende seiner Korrespondentenzeit kam die Frage "In Istanbul lassen oder nach Hause schicken"? Es gab noch eine dritte Möglichkeit: damit von Istanbul nach Hause radeln. Und so wurde die "Tour de Kontinentle" von Istanbul nach Stuttgart geboren...

Thomas Bormann startete am 19. Mai. Dieser Tag ist in der Türkei ein Feiertag - der "Atatürk-Gedenktag" oder "der Tag der Jugend und des Sports". Die Ankunft in Stuttgart war am 16. Juni.

Seine Route:

Los ging es von Istanbul zur Grenzstadt Edirne; quer durch Bulgarien nach Süd-Serbien an die Donau; am Ufer der Donau entlang der serbisch-rumänischen Grenze, weiter nach Belgrad bis zur Mündung der Drau in die Donau; die Drau flussaufwärts durch Kroatien, Slowenien und Österreich bis nach Südtirol; dann über den Brenner und die Silvretta-Hochalpenstraße zum Bodensee und nach Stuttgart. Rechnerisch sind das gut 2.800 Kilometer - real waren es dann 3664 Kilometer!

Der Tour de Kontinentle-Blog:

Seine Fahrrad-Tour hat Thomas Bormann in einem Blog zusammengefasst - Erlebnisse und Begegnungen können Sie hier nachlesen:

STAND