STAND
AUTOR/IN
Dauer

Schon über drei Wochen ist die Polarstern im Eis. Seit einer Woche ist das Forschungsschiff festgefroren. Und seit da laufen die Arbeiten auf der Eisscholle. 100 Männer und Frauen sind dabei, auf der Scholle ein Forschungs-Camp aufzubauen, um ein Jahr lang wichtige Klimadaten zu sammeln. Und das Ganze fast ohne natürliches Licht. Einen normalen Rythmus mit Tag und Nacht oder fünf Tage arbeiten und zwei Tage frei gibt es nicht. Iin der Arktis läuft das anders! Expeditionsleiter Markus Rex in SWR1.

STAND
AUTOR/IN