STAND

Ergrauter Schnauzbart und immer ein Seidentuch um den Hals. Dieter Meier ist Lebemensch, Musiker, Investor, Rinderzüchter in Argentinien, Winzer, Gastronom und Ex-Pokerspieler. Happy Birthday zum 75. Geburtstag.

Tausendsassa Dieter Meier

Wenn man tausend Dinge gleichzeitig macht, kann das ja eigentlich nur schiefgehen. Es sei denn, man ist Sänger und Multitalent Dieter Meier:

Meiers Leben im Kurzdurchlauf

Dieter Meier wird 1945 in Zürich geboren, bricht später sein Jurastudium ab, arbeitet bei einer Bank, ist professioneller Pokerspieler.
Ende der 70er Jahre trifft er Boris Blank, der zusammen mit Carlos Perón die Band Yello hat. Meier wird die außergewöhnliche Stimme der Band.

»Der seriöse Teil der Band ist Boris Blank, der im Studio lebt, es als sein Gesamtinstrument benutzt und der an seinen Sounds Jahre herum forscht.
Der andere Teil des Konzepts ist der Luftikus Meier, der dann ziemlich spontan zu Blanks Klangbildern Figuren und Geschichten erfindet und sie erzählt.«

Dieter Meier über das zweigeteilte Konzept bei „Yello“

Der Durchbruch für Yello in Deutschland kommt in den 80ern mit THE RACE

Weil die Kultsendung "Formel Eins" einen neuen Moderator (Kai Böcking) bekommt, soll 1988 auch eine neue Titelmelodie her. Boris Blank holt den Song-Entwurf aus dem Archiv und hübscht ihn mit Saxophon und Rennauto-Geräuschen auf. "The Race" wird zum Renner und bleibt 44 Wochen lang in den Deutschen Top 100.

»Wir haben so viel zu tun. Warum nehmen Sie nicht einfach diesen Song-Entwurf?
Der wird es eh nie auf ein Yello-Album schaffen.«

Dieter Meier, als er die Anfrage für eine Titelmelodie für "Formel Eins" bekam

OH YEAH in Film und Fernsehen

Das langgezogene Oh yeaaaahhhhh ist der zweite große Hit für Yello und bekannt aus vielen Filmen der 80er:
"Das Geheimnis meines Erfolges" mit Michael J.Fox, "Ferris macht blau" oder "Mein Partner mit der kalten Schnauze".

Erst Profi-Golfer und Pokerspieler...

Weil ein Freund seines Vaters die Golfschläger bei den Meiers zuhause vergisst, schlägt der achtjährige Dieter ein paar Bälle. Er hat Talent, mit 15 wird er in die Schweizer Golf-Nationalmannschaft berufen, drei Jahre später unehrenhaft wieder entlassen - er hat um Geld gezockt auf dem Putting-Green.
Eigentlich studiert Meier ja Jura, zockt aber lieber beim Poker um Kohle und rutscht tiefer und tiefer in die Spielsucht. Irgendwann kommt er davon los und kauft sich von seinem Gewinn seine erste Gitarre.

...dann Rinderzüchter, Winzer, Gastronom und vieles mehr

Mitten in der Pampa, genauer in der Pampa Humeda, in Argentinien kauft Dieter Meier Anfang der 70er seine Bio-Rinderfarm. Sechs Autostunden von Buenos Aires entfernt lebt er seit den 90ern mit Tausenden Rindern und Schafen, bewirtschaftet dort 70 000 Hektar Land, baut Getreide, Sonnenblumen und Wein an und produziert jährlich etwa 40 Tonnen Fleisch.
Außerdem hat Dieter Meier Restaurants in Zürich, Frankfurt/Main und Berlin.
Er zählt zu den 300 reichsten Schweizern und ist Großaktionär der nationalen Banknotendruckerei.

Yello im SWR1 Studio

Obwohl Yello in den 70er Jahren gegründet wurde, standen die beiden 2017 zum ersten Mal zusammen auf der Bühne. Warum das Jahrzehnte gedauert hat, haben Dieter Meier und Boris Blank bei SWR1 Moderatorin Barbara Scherrer erzählt.

Dauer

Die grössten Yello-Hits

Yello Das Gehemnis ihres Erfolges: "Oh Yeah"

Das langgezogene Oh yeaaaahhhhh ist der zweite große Hit für Yello und bekannt aus vielen Filmen der 80er:
"Das Geheimnis meines Erfolges" mit Michael J.Fox, "Ferris macht blau" oder "Mein Partner mit der kalten Schnauze".  mehr...

Elektropop-Duo Yello The Race: bekannt geworden als die Formel-Eins-Melodie

"Wir haben so viel zu tun. Warum nehmen Sie nicht einfach diesen Song-Entwurf? Der wird es eh nie auf ein Yello-Album schaffen." Das antwortete Dieter Meier, auf die Frage, ob er nicht eine Titelmelodie für die neue Fernsehsendung "Formel Eins" hätte.  mehr...

Schweizer Elektropop-Duo Yello können auch "Limbo"

Dieter Meier und Boris Blank hatten mit "The Race" oder "Oh yeah" international Erfolg. 2016 brachten sie den Limbo raus....  mehr...

STAND
AUTOR/IN