Bitte warten...
1/1

Soooo viel Liebe in der Musik

Die Lovesongs Ihres Lebens

In Detailansicht öffnen

Joe Cocker – You are so beautiful
Anfangs ging Joe Cocker neben der Musik noch seinem ursprünglichen Job als Gasinstallateur nach. Im Anschluss war und ist er besonders für seine markante kratzige Stimme bekannt und erzielte mit You are so beautiful einen seiner größten Chart-Hits.

Foto: Willi Kuper

Joe Cocker – You are so beautiful
Anfangs ging Joe Cocker neben der Musik noch seinem ursprünglichen Job als Gasinstallateur nach. Im Anschluss war und ist er besonders für seine markante kratzige Stimme bekannt und erzielte mit You are so beautiful einen seiner größten Chart-Hits.

Foto: Willi Kuper

Robbie Williams – Angels
Angels wurde bei den Brit Awards 2005 zum besten Song der letzten 25 Jahre gekürt.
Der Song berührt Williams emotional sehr – um auf der Bühne nicht in Tränen auszubrechen, beschloss er, den Titel aus seiner Set-Liste zu streichen.

Barry Manilow Mandy
Ursprünglich hieß das Lied Brandy. Manilow benannte es allerdings in Mandy um, um keine Verwirrung zu einem gleichnamigen anderen Hit zu stiften.
Mandy war Manilows erster Welthit und hielt sich 23 Wochen in den deutschen Charts.

Bryan Adams – (Everything I Do) I Do It For You
Die Rockballade wurde 1991 für den Film Robin Hood – König der Diebe komponiert.
Adams gelang damit unter anderem in Deutschland und Großbritannien ein Nummer-eins-Hit. Außerdem ist (Everything I Do) I Do It For You bis heute eine der meistverkauften Singles.

Ben E. King – Stand by me
Stand by me erscheint im Musikmagazin Rolling Stone auf Platz 121 der 500 besten Songs aller Zeiten. Das Lied von Ben E. King gelang 2018 wieder in die Charts, nachdem eine Gospel-Version auf der royalen Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry gespielt wurde.

Ed Sheeran – Perfect
Ed Sheeran schrieb Perfect für seine Freundin Cherry Seaborn, die er aus Schulzeiten kennt und nach 12 Jahren wieder traf. Es wird spekuliert, dass die beiden inzwischen heimlich geheiratet hätten.

John Legend – All of Me
Der Song gilt als einer der beliebtesten Hochzeitssongs weltweit. Das Video zu All of me lief wohl auch auf Legends eigener Hochzeit mit Chrissy Teigen im Jahr 2016.
In Deutschland hielt sich das Lied 95 Wochen in den Charts.

Sinéad O'Connor – Nothing compares 2 U
Der Song Nothing Compares 2 U erreichte mehrfach international Gold- und Platinstatus.
O'Connor sorgte nach ihrem Erfolg bis heute für viele Schlagzeilen. Aufgrund ihrer schweren Kindheit leide sie unter psychischen Erkrankungen und kündigte etwa öffentlich einen Selbstmordversuch an.

Eric Clapton – Wonderful tonight
Clapton schrieb den Song in etwa zehn Minuten, während seine damalige Freundin sich für eine Party richtete. Er bestätigte ihr "Yes, you look wonderful tonight".
Clapton sah den Titel anfangs als spontanes Liedchen an, bis er ermutigt wurde, den Song aufzunehmen.

Lukas Graham – Love Someone
Der gebürtige Däne widmete das Lied seiner Frau und seiner Tochter. Angeblich singe er es jeden Abend seiner kleinen Tochter zum Einschlafen vor.

Percy Sledge – When a Man Loves a Woman
When a Man Loves a Woman war Sledges erster und gleichzeitig erfolgreichster Song. Von dem Lied des Soulsängers von 1966 existieren mehr als 80 registrierte Coverversionen, wie etwa eine Country-Version.

The Bangles – Eternal Flame
Für den Songtext wurden die Musikerinnen von Elvis Presleys‘ Gedenkstätte inspiriert. Hier brennt eine "Eternal Flame". Gerade als der Song kommerziell gesehen seinen größten Erfolg feierte, gab die Frauengruppe ihre Trennung bekannt.

Whitney Houston – I will always love you
Houston erreichte mit dem Song Platz eins der Pop-Charts in Deutschland sowie in 16 weiteren Ländern.
Tragischerweise wurde die Pop-Diva keine 50 Jahre alt. Auch ihre Tochter Bobbi Kristina starb bereits mit 22 Jahren.

The Righteous Brothers – Unchained Melody
Das Gesangsduo nannte sich aufgrund seiner Fans um, die sie als "Righteous" bezeichneten. Mit Unchained Melody gelang den beiden ein Hit, der sich 26 Wochen in den deutschen Charts hielt.