STAND
AUTOR/IN

Jon Bon Jovis Berufswunsch war schon immer Rockstar. Um das zu erreichen stellt ihn sein Cousin zweiten Grades in seinem Tonstudio in Manhattan als Mädchen für alles ein.

Für die Fahrt dahin muss er zwischen New Jersey und Manhattan pendeln. Dabei erlebt er die Kehrseite des Big Apples.

Er besingt die Kehrseite des Big Apples

Diese Eindrücke wird er später in dem ersten großen Hit seiner Band besingen. Es geht um ein Mädchen, das von Zuhause ausreißt, um ein besseres Leben zu haben.  

Schon Bon Jovis Mutter war bekannt

Jon Bon Jovi war damals schon mittendrin unter den Stars: Seine Mutter war Playboy-Model, das kann nicht jeder von seiner Mama sagen.

Im Studio seines Cousins spielten auch Queen und David Bowie

Im Studio seines Cousins erlebte Jon, wie Queen und David Bowie “Under Pressure” einspielten. Für ein Demo von “Runaway” organisierte Jons Cousin den Springsteen-Keyboarder Roy Bittan.

STAND
AUTOR/IN