Bob Seger

Against The Wind

STAND
AUTOR/IN

Was steckt hinter den größten Hits aller Zeiten?

Bob Seger in den 80ern (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Hardy Schiffler)
Hardy Schiffler

Die SWR1 Pop & Poesie Übersetzung:

Es kommt mir vor wie gestern
Obwohl es ziemlich lange her ist
Jane war zauberhaft – die Königin meiner Nächte!
Im Dunkeln säuselte das Radio leise im Hintergrund
Wir teilten unsere Geheimnisse
Wir konnten Berge versetzen
Wir waren wie ein Steppenbrand der vollkommen außer Kontrolle geraten war
Wir haben nur noch verbrannte Erde zurückgelassen
Und mussten niemandem mehr etwas beweisen
Ich erinnere mich genau wie sie mir geschworen hatte
Dass das alles niemals enden würde
Und ich erinnere mich, wie fest sie mich dabei an sich drückte
Am liebsten wär mir, wenn ich das, was ich heute weiß
Nie erfahren hätte. Damals wusste ich´s ja auch nicht.

Gegen den Strom
Wir waren immer gegen den Strom geschwommen
Wir waren jung und stark – und immer gegen den Strom

Die Jahre sind ins Land gezogen – ziemlich langsam sogar
Und ich hab gemerkt: Ich bin einsam
Um mich rum lauter Fremde,
Von denen ich gedacht habe, es seien Freunde
Und irgendwie bin ich von der alten Heimat
Stück für Stück weiter weggezogen

Ich bin wohl vom Weg abgekommen
Es standen aber auch viele Wege offen!
Ich war immer unterwegs – und immer unter Strom
Ob ich dabei jemandem was schuldig geblieben bin
War mir vollkommen egal!
Manchmal war ich monatelang auf der Überholspur unterwegs
Und jede Regel, die mich nur eingeengt hätte
Habe ich mit Absicht gebrochen
Und dann habe ich irgendwann gemerkt:
Eigentlich suche ich nur einen ruhigen Hafen
Immer und immer wieder…

Die Tage des Umherirrens sind jetzt vorbei
Plötzlich muss ich an ganz andere Dinge denken
Jetzt habe ich´s mit „Deadlines“ und mit „Zusagen“ zu tun
Mit Dingen, die „unbedingt mit reinmüssen“
Und mit Dingen, die man „ruhig weglassen“ kann

Gegen den Strom
Ich schwimme immer noch gegen den Strom
Ich bin vielleicht älter, aber ich schwimme immer noch gegen den Strom
Ich bin vielleicht älter, aber trotzdem:
Irgendwie komme ich nie an…
Immer unterwegs
Immer gegen den Wind
Guck ihn dir an, den jungen Kerl
Wie er sich abrackert
Wie die Cowboys
auch sie reiten gegen irgendetwas an…

Übersetzungen von A-Z SWR1 Pop & Poesie

Die Melodie ist im Kopf, aber was wird bei diesen Hits eigentlich gesungen und um was geht es? In SWR1 Pop & Poesie übersetzen wir für Sie die größten Hits aller Zeiten.  mehr...

Pop & Poesie im Programm von SWR1 Wir suchen Ihre Song-Geschichten

SWR1 übersetzt auch Ihre größten Hits: Schreiben Sie uns, welches Lied Sie gerne übersetzt haben wollen, warum es Ihnen soviel bedeutet und was Sie damit verbinden.  mehr...

SWR1 Pop und Poesie Songtexte und Geschichten

"Smoke on the Water" sollte eigentlich nur ein Lückenfüller sein, "Every Breath you take" ist kein Liebessong und Daniel Craig musste weinen, als er das erste Mal "Skyfall" hörte: SWR1 Pop & Poesie erzählt Ihnen die überraschenden Geschichten HINTER den Songs...  mehr...