Tinnitus und Hörverlust bei Rockmusikern

Wie bitte? Nochmal! Hör' Dich nicht!

Stand
AUTOR/IN
Ulrike Koch

Chris Martin, Ozzy Osbourne oder Eric Clapton – sie alle haben eins gemeinsam: sie gehören zu den Künstlern, die unter Tinnitus, Hörsturz oder Hörverlust leiden. Gerade in der Musikwelt sind solche Diagnosen nicht selten: Ständig laute Musik, Kopfhörer auf den Ohren und natürlich viel Krach bei Live-Auftritten. Vor allem bei Rockmusikern ist das schlechte Hören oder Tinnitus weit verbreitet – manche Künstler sind sogar ganz taub auf einem Ohr.

SWR1 Bildergalerie: Rockmusiker mit Hör-Problemen - Campino (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
8. Juni 2018: am Abend vorher hatte Campino seine Fans in Berlin noch begeistert, einen Tag später musste das Konzert der Toten Hosen kurzfristig abgesagt werden. Diagnose: Hörsturz! Über 5 Wochen war der Hosen-Frontmann stillgelegt – dann das Comeback in Stuttgart. Nur 6 Wochen nach dem Schock spielen die Toten Hosen vor über 65.000 Fans auf dem Cannstatter Wasen – mit Campino in Höchstform. Bild in Detailansicht öffnen
SWR1 Bildergalerie: Rockmusiker mit Hör-Problemen - Brian Johnson (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Probleme mit den Ohren - damit ist Campino nicht allein: Brian Johnson, der Sänger von AC/DC, musste 2016 sogar die Tournee abbrechen, da er sonst vielleicht komplett taub geworden wäre. Bild in Detailansicht öffnen
SWR1 Bildergalerie: Rockmusiker mit Hör-Problemen - Pete Townshend (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Was, wenn es für Rockmusiker immer schwieriger wird die Gitarren zu hören oder die Tonarten zu erkennen? Pete Townshend von „The Who“ ging als einer der ersten Künstler überhaupt damit in die Öffentlichkeit. Sein Tinnitus begann plötzlich eines Morgens: Er dachte, er hört die Vögel zwitschern. Seit den 60er-Jahren ist Pete Townshend zusätzlich auf einem Ohr taub. Kein Wunder, die Band „The Who“ galt lange als die lauteste Band der Welt. Bild in Detailansicht öffnen
SWR1 Bildergalerie: Rockmusiker mit Hör-Problemen - Brian Wilson (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Die Liste ist traurig und lang, welche Rockmusiker nur noch eingeschränkt hören. Auch Brian Wilson von den Beach Boys ... Bild in Detailansicht öffnen
SWR1 Bildergalerie: Rockmusiker mit Hör-Problemen - Ozzy Osbourne (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
... Ozzy Osbourne ... Bild in Detailansicht öffnen
SWR1 Bildergalerie: Rockmusiker mit Hör-Problemen -Phil Collins (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
... und Phil Collins können davon ein Lied singen. Urplötzlich war das linke Ohr von Phil Collins verschlossen – seitdem hört er gedämpft, wie unter einer Bettdecke. Collins kann trotz Hörverlusts weiterhin singen und Songs schreiben. Bild in Detailansicht öffnen
SWR1 Bildergalerie: Rockmusiker mit Hör-Problemen - Huey Lewis (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Das musste Huey Lewis dagegen komplett aufgeben. Der Sänger kann zwar noch telefonieren, aber nicht singen. Er hört die Musik nicht mehr. Bild in Detailansicht öffnen
SWR1 Bildergalerie: Rockmusiker mit Hör-Problemen - Eric Clapton (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Eric Clapton... Bild in Detailansicht öffnen
SWR1 Bildergalerie: Rockmusiker mit Hör-Problemen - Chris Martin (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
... Chris Martin von Coldplay ... Bild in Detailansicht öffnen
SWR1 Bildergalerie: Rockmusiker mit Hör-Problemen - Lars Ulrich (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
... oder Schlagzeuger Lars Ulrich von Metallica – sie alle gehören auch noch auf die Liste der Künstler mit Tinnitus oder Hörverlust. Bild in Detailansicht öffnen
Stand
AUTOR/IN
Ulrike Koch