Country-Heiligtum: die Grand Ole Opry (100. Sendung)

STAND
MODERATOR/IN

Hier wird Country-Musikgeschichte geschrieben! Wir feiern unsere 100. Sendung mit einem Special über die Grand Ole Opry in Nashville. Außerdem: das neue Album von Cole Swindell.

Die Geschichte der Grand Ole Opry

Die Grand Ole Opry in Nashville ist legendär: sie ist die langlebigste US-Radioshow und als Musiker:in oder Band dort aufgenommen zu werden, gilt als der Ritterschlag der Countrymusik. In unserem Special spielen wir zwei Stunden Songs von Mitgliedern der Grand Ole Opry, wie Garth Brooks, Kelsea Ballerini, Vince Gill, Dolly Parton oder Keith Urban.

»The Mother Church of Country Music«

Außerdem jede Menge Geschichten dazu: Warum zum Beispiel Country-Legende Johnny Cash zeitweise aus der Grand Ole Opry ausgeschlossen wurde und was den Auftrittsort, das Ryman Auditorium in Nashville, so besonders macht.

Neues Album: Cole Swindell - Stereotype

Eigentlich hat Cole Swindell Marketing studiert, seine Leidenschaft galt aber schon immer der Musik. Mit "Stereotype" hat der 38-Jährige nun sein viertes Album vorgelegt. Darauf auch das starke Duett "Never say Never" mit Lainey Wilson.