STAND
AUTOR/IN

Der große musikalische Durchbruch in den USA ist zum Greifen nah! Die 18-jährige Zoe Wees aus Hamburg könnte es schaffen. Ein Portrait.

"Wie schaffe ich es, in den USA groß herauszukommen"? Das ist für deutsche Musiker oft die entscheidende Frage. Häufig klappt es nicht; Rammstein, Kraftwerk oder die Scorpions sind die Ausnahme.

Wer ist Zoe Wees?

Auch die 18-jährige Zoe Wees aus Hamburg könnte den US-Durchbruch schaffen! Gerade hat sie ihre dritte Single "Ghost" herausgebracht.

Zoe Wees rockt auf der Bühne, sie hat die Augen geschlossen, den Mund weit offen und reckt die Hand nach oben. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
WDR Fernsehen 1LIVE KRONE 2020, am Samstag (21.11.20) um 20:15 Uhr. Auftritt Zoe Wees mit dem WDR-Funkhausorchester. Picture Alliance

Schon am 12. Januar 2021 begeistert Zoe Wees das US-Publikum: James Corden, einer der berühmtesten Latenight-Moderatoren der USA, freut sich, die deutsche Musikerin in seiner Show zu haben.

Die ist ebenfalls begeistert. Kein Wunder: sie ist gerade einmal 18 Jahre alt, hat erst drei Songs herausgebracht - und steht trotzdem insgesamt schon 56 Wochen in den deutschen Charts.

Worum geht es in den Songs von Zoe Wees?

Ihr erster Erfolg: die Single "Control". Sie kam heraus, als in Deutschland gerade der erste Corona-Lockdown begann. In dem Song singt Zoe Wees über ihre Panikattacken. Als Kind hatte sie eine besondere Form der Epilepsie; die Angst vor dem Kontrollverlust wurde zur Panik.

Ihre Grundschullehrerin muss ihr damals bei den Anfällen eine große Stütze gewesen sein, denn der Song ist ein großer Dank an sie.

»Wenn sie das gesehen hat, ist sie mir immer hinterhergelaufen, hat meine Hand genommen und gesagt: 'Wir schaffen das, Zoe!' Dann hat sie mich an ihre Brust gedrückt, damit mir nichts passiert, und gewartet, bis alles vorbei ist.«

Musikerin Zoe Wees

Überhaupt hat man bei Zoe Wees das Gefühl: Sie erzählt nicht so sehr, wie toll sie ist (obwohl das natürlich der Fall ist!), sondern sie erzählt viel mehr, wie toll die Menschen sind, die sie groß gemacht haben - vor allem ihre Lehrer. So hat beispielsweise ihr Schulleiter die Stundenpläne für Zoes Proben geändert und auch ihr Musiklehrer war besonders: Inzwischen ist er nicht nur Teil ihrer Band, sondern auch ihr Manager.

Das Bild zeigt ein seitliches Portrait der schwarzen Musikerin Zoe Wees; sie trägt zwei Zöpfe und eine knallbunte Jacke. (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)
Die Hamburger Musikerin empfindet das Schönheitsideal, das von vielen Influencern und Fernsehshows vermittelt wird, als belastend. Picture Alliance

"Girls like us" ist Zoe Wees‘ zweite Single. Darin geht es um den Druck von jungen Frauen und wie es ist, wenn man nicht so aussieht, wie die anderen Mädchen auf Instagram.

Schafft Zoe Wees den großen Durchbruch?

Zoe Wees ist nicht dünn, sie ist nicht weiß, sie redet ehrlich über ihre Probleme. Gerade dafür wird sie in den USA gehypt. Dabei sieht sie auch noch ziemlich cool aus: Sie trägt zwei bunte Flechtzöpfe, die ihr bis zum Bauch reichen, und dicke Goldketten um den Hals. Aber obwohl sie so cool aussieht, ist sie - wie sie sagt - völlig erstaunt über ihren schnellen Erfolg.

„Aufgehender Stern“ aus Großbritannien Celeste – Sängerin mit gewaltige Stimme und viel Potenzial

Celeste heißt mit vollem Namen Celeste Epiphany Waite. Ihr Gesang und die Musik werden oft mit denen von Amy Winehouse , Billie Holiday und Adele verglichen.  mehr...

Tochter von Annie Lennox Lola Lennox – Sängerin, Songwriterin und Model

Die 30-Jährige ist die Tochter der schottischen Sängerin Annie Lennox, die mit den Eurythmics weltbekannt wurde. Studiert hat Lola in London klassischen Gesang – und dort begann auch ihre Musikkarriere.  mehr...

Britische Newcomerin Arlo Parks – 20 Jahre, bisexuell und großartige Stimme

Arlo Parks heißt mit vollem Namen Anaïs Oluwatoyin Estelle Marinho und ist eine junge Sängerin aus Großbritannien. Ihr Debüt-Studioalbum wurde 2021 veröffentlicht und erreichte Platz drei der britischen Album-Charts.  mehr...

STAND
AUTOR/IN