STAND

Die Royal Mail ehrt Queen zu ihrem 50-jährigen Bestehen mit einer Briefmarkenserie. Die Marken zeigen Albumcovers und Fotos von Live-Auftritten. Auch für Freddie Mercury wäre das wohl eine ganz besondere Freude gewesen.

"Sei wie eine Briefmarke. Bleib an einer Sache dran, bis du am Ziel bist." Ein Spruch, der sicherlich auch für die unglaubliche und inzwischen ein halbes Jahrhundert dauernde Bandgeschichte von Queen gilt. Die Royal Mail ehrt die Band mit einem Briefmarkensatz, der 13 Marken enthält.

Albumcover und Fotos als Motive

Acht Briefmarken zeigen das Artwork von einigen der populärsten Albumcovers von Queen, auf den weiteren Marken sind Fotos von Live-Auftritten auf zu sehen.

Briefmarkenset von Queen mit Albumcovers (Foto: Universal Music Group)
Acht Albumcovers wurden für das Briefmarkenset ausgewählt... Universal Music Group Bild in Detailansicht öffnen
...ebenso wie rare Fotos der Band. Universal Music Group Bild in Detailansicht öffnen
Auf The Works von 1984 ist unter anderem ihr Hit "Radio Ga Ga". Universal Music Group Bild in Detailansicht öffnen
Auf The Game von 1980 ist ihr Hit "Another One Bites the Dust". Universal Music Group Bild in Detailansicht öffnen
Mit der Single "Killer Queen" vom Album Sheer Heart Attack, 1974, landeten Queen ihren ersten weltweiten Hit. Universal Music Group Bild in Detailansicht öffnen
Queen II, 1974, brachte der Band ihren ersten Top 10 Hit "Seven Seas of Rhye". Universal Music Group Bild in Detailansicht öffnen
Auf dem Album News of the World von 1977 sind die beiden Stadion-Hits "We Will Rock You" und "We Are the Champions". Universal Music Group Bild in Detailansicht öffnen
A Night at the Opera, 1975, war das erste Nummer-1-Album von Queen und enthält mit "Bohemian Rhapsody" einen der größten Hits aller Zeiten. Universal Music Group Bild in Detailansicht öffnen
Greatest Hits, 1981, ist in Großbritannien das bestverkaufte Album aller Zeiten. Universal Music Group Bild in Detailansicht öffnen
Innuendo, 1991, war das letzte Queen-Album, das zu Freddie Mercurys Lebzeiten veröffentlicht wurde. Es enthält das ergreifende Lied "These Are the Days of Our Lives". Universal Music Group Bild in Detailansicht öffnen
Freddie Mercury im Wembley Stadium, 1986 Universal Music Group Bild in Detailansicht öffnen
Brian May in Budapest, 1986 Universal Music Group Bild in Detailansicht öffnen
Roger Taylor im Hyde Park, 1976 Universal Music Group Bild in Detailansicht öffnen
John Deacon im Hammersmith Odeon, 1975 Universal Music Group Bild in Detailansicht öffnen
Komplettiert wird das Briefmarkenset mit diesem Foto, das Johnny Dewe Mathews beim allerersten Studio-Fotoshooting von Queen in einem Studio in Primrose Hill aufgenommen hat. Universal Music Group Bild in Detailansicht öffnen

Brian May und Roger Taylor zeigen sich tief beeindruckt

Queen haben bereits Anfang des Jahres Geschichte geschrieben als die erste Band, die jemals auf einer offiziellen britischen Münze gefeiert wurde. Nun dürfen sie sich auch über das Briefmarkenset freuen:

»Wow. Briefmarken mit unseren Alben! Das ist eine große Ehre.«

Roger Taylor
Briefmarke mit Motiv der Band Queen (Foto: Universal Music Group)
Briefmarke mit Roger Taylor. Das Motiv wurde 1976 im Hyde Park aufgenommen. Universal Music Group

Brian May will sich selbst eines der Briefmarkensets zulegen. Es könne ihm helfen zu begreifen, dass die ganze Geschichte ihrer Band tatsächlich passiert ist, meint er.

»Es fällt mir schwer in Worte zu fassen was ich fühle, wenn ich diese schönen Briefmarken sehe.  Seit wir vier edle Kerle uns vor 50 Jahren auf die Suche gemacht haben, haben wir unser Leben der Verwirklichung unserer unmöglichen Träume gewidmet. Es ist schon manchmal eigenartig aufzuwachen und festzustellen, in was für einer Position wir heute sind –wir sind eine nationale Einrichtung geworden! Und nichts bringt uns das so nahe wie dieser wunderbare Tribut von der Royal Mail.«

Brian May
Briefmarke mit Motiv der Band Queen (Foto: Universal Music Group)
Das Foto für die Briefmarke mit Brian May entstand 1986 in Budapest. Universal Music Group

Freddie Mercury war Briefmarken-Fan

Auch Freddie Mercury hätte als leidenschaftlicher Briefmarkensammler sicherlich seine Freude an dem Set gehabt. Es heißt, er habe bereits im Alter zwischen 9 und 12 Jahren begonnen seine Sammlung aufzubauen. Sorgfältig stellte er seine Marken sortiert nach Geografie, Größe und Farbe zusammen.

Sein wertvolles Album wurde 1993 versteigert und vom National Postal Museum gekauft. Der Erlös ging an die gemeinnützige Organisation Mercury Phoenix Trust, die sich weltweit für den Kampf gegen Aids einsetzt.

Briefmarke mit Motiv der Band Queen (Foto: Universal Music Group)
Freddie Mercury im Wembley Stadium, 1986 Universal Music Group

Sammler brauchen noch etwas Geduld

Bis die neuen Marken mit den Queen-Motiven tatsächlich erhältlich sind, brauchen Fans und Sammler allerdings noch ein klein wenig Geduld. Ab dem 9. Juli sollen sie offiziell erhältlich sein.

STAND
AUTOR/IN