STAND

Was steckt hinter den größten Hits aller Zeiten?

Ein Lied über einen gefallenen Soldaten

Mark Knopfler am 26. Juni 2010 in Mannheim (Foto: SWR, SWR1 - Foto: Willi Kuper)
Foto: Willi Kuper SWR1 - Foto: Willi Kuper

Umgeben von seinen Kameraden stirbt der Soldat beim Falklandkrieg. Davon handelt der Song "Brothers in arms" von den Dire Straits. Der Song wirft einen Blick auf die Torheit des Krieges und der Notlage derer, die sie bekämpfen. 2007 gab es eine Neuauflage des Songs, zum Gedenken an den 25.Jahrestag des Falklandkrieges. Der Erlös der Single ging an ein Programm, das britische Veteranen an den Kriegsschauplatz zurückbrachte, um ihnen bei der Bewältigung der posttraumatischen Belastungsstörung zu helfen.

Die SWR1 Pop & Poesie Übersetzung:

Diese verhangenen Berge sind jetzt mein Zuhause
Aber meine Heimat ist das Flachland
und das wird immer so sein.
Irgendwann könnt ihr zurückkehren
zu euren Tälern und Farmen
und werdet nicht mehr darauf brennen Waffenbrüder zu sein

Auf den Felder der Verwüstung
Eurer Feuertaufe
als die Kämpfe immer stärker wüteten
da sah ich euer Leiden
und obwohl ich so schwer verletzt wurde
habt ihr mich, meine Waffenbrüder,
in all der Furcht und Gefahr nicht allein gelassen

Es gibt so viele unterschiedliche Welten, so viele Sonnen
Wir haben nur diese eine Welt
und leben doch in verschiedenen

Jetzt ist die Sonne zur Hölle gefahren
Und der Mond steht hoch über uns
Lasst mich Abschied nehmen
Jeder muss einmal sterben
Aber es steht in den Sternen
Und in jeder Linie eurer Hand
Nur Narren führen Krieg gegen Waffenbrüder

STAND
AUTOR/IN