Sasha

I Feel Lonely

STAND

Was steckt hinter den größten Hits aller Zeiten?

Das Ding das man Liebe nennt

Ein Song voller Sehnsucht nach Liebe. Im Reggae-beat singt Sasha gut gelaunt von der Sehnsucht nach Liebe. Wenn man nicht auf den Text achtet, könnte es auch einfach ein gute Laune Hit sein. "I feel lonely" ist Sashas vierte und letzte SIngle aus seinem Debütalbum "Decidet To..." von 1998. In Belgien, Finnland, Schweiz und Deutschland kam der Song in die Top-Ten. Sarah Conners jazzige Coverversion konnte da nicht mithalten. Sie erreichte nur Platz 44 in den österreichischen Single-Charts.

Sasha (Foto: Warner Music - Mathias Bothor)
Warner Music - Mathias Bothor

Die SWR1 Pop & Poesie Übersetzung:

Im ganzen Universum ist es das Gleiche:
Jungs und Mädchen suchen nach dem Ding, das man Liebe nennt.
Aber warum kriegen all die anderen Jungs die hübschen Mädchen ab?
Manche Jungs können sich wirklich nicht beschweren.

Jede Nacht liege ich wach und weine.
Wie gern hätte ich doch jemanden an meiner Seite.

Ich fühle mich einsam, so einsam.
Du bist der einzige Grund, weshalb ich so traurig bin.
Ich bin allein, so allein.
Du bist die Einzige, die meine Träume erfüllen kann.
Ich bin allein.

Sich zu verlieben, ist leichter gesagt als getan.
Und deshalb bete ich zu Gott:
Vater, hilf mir!
Hey, Mr. DJ, leg diesen Song auf!
Ich bin schon viel zu lange einsam,
damit funke ich mein SOS nach Liebe.

In meinem Kopf dreht es sich die ganze Zeit über nur um das Eine.
Es ist schwer, jemanden zu finden, der einen lieb hat.

Übersetzungen von A-Z SWR1 Pop & Poesie

Die Melodie ist im Kopf, aber was wird bei diesen Hits eigentlich gesungen und um was geht es? In SWR1 Pop & Poesie übersetzen wir für Sie die größten Hits aller Zeiten.  mehr...

Pop & Poesie im Programm von SWR1 Wir suchen Ihre Song-Geschichten

SWR1 übersetzt auch Ihre größten Hits: Schreiben Sie uns, welches Lied Sie gerne übersetzt haben wollen, warum es Ihnen soviel bedeutet und was Sie damit verbinden.  mehr...

SWR1 Pop und Poesie Songtexte und Geschichten

"Smoke on the Water" sollte eigentlich nur ein Lückenfüller sein, "Every Breath you take" ist kein Liebessong und Daniel Craig musste weinen, als er das erste Mal "Skyfall" hörte: SWR1 Pop & Poesie erzählt Ihnen die überraschenden Geschichten HINTER den Songs...  mehr...

STAND
AUTOR/IN