STAND
AUTOR/IN

Die Alte Feuerwache in Mannheim ist vor allem eins: wandelbar. Mal ist sie Schauplatz eines Literaturfestivals, mal Bühne für innovatives Figurentheater - und ganz oft eben auch: Ort für Konzerte.

Am deutlichsten merkt man der Alten Feuerwache ihre Vergangenheit von außen an – vor allem durch die acht in prägnantem rot-weiß gestrichenen Tore, aus denen von 1912 bis 1975 Feuerwehrlöschfahrzeuge zu ihren Einsatzorten ausgerückt sind. Zum Gebäude am Rande der Mannheimer Innenstadt gehört außerdem noch ein über 40 Meter hoher Turm, in dem früher die Schläuche getrocknet wurden.

Konzerte in einstiger Feuerwehr-Fahrzeughalle

Konzerte finden in der Alten Feuerwache in der ehemaligen Fahrzeughalle statt, mit Platz für maximal 1.000 Besucher. Bestens ausgeleuchtet, mit professioneller Soundanlage und einer Bar an der Wand, schräg gegenüber der Bühne.

"Wir haben ein sehr buntes Programm, qualitativ sehr hochwertig, vom Bereich Jazz bis zu experimenteller Musik, Elektro-Pop oder Hiphop. Eigentlich alles, was man so braucht."

Sören Gerhold, Geschäftsführer der Alten Feuerwache Mannheim
Tore der Alten Feuerwache in Mannheim, ehemals Stellplatz für Löschfahrzeuge der Feuerwehr  (Foto: SWR, Wolfgang Kessel)
Die markanten rot-weissen Tore der Alten Feuerwache Mannheim: Wahrscheinlich das sichtbarste Zeichen dafür, dass dieses Gebäude einst Heimat für Löschfahrzeuge der Mannheimer Feuerwehr war. Wolfgang Kessel Bild in Detailansicht öffnen
Im rechten Gebäudetrakt der Alten Feuerwache befindet sich eine gemütliche Café-Bar. Wolfgang Kessel Bild in Detailansicht öffnen
Der Eingang zur ehemaligen Fahrzeughalle der Feuerwache - dort finden die Musikkonzerte statt. Wolfgang Kessel Bild in Detailansicht öffnen
Im Turm der Alten Feuerwache wurden früher die Wasserschläuche der Feuerwerhr zum Trocknen aufgehängt. Heute befinden sich dort unter anderem Büros und eine Gästewohnung für auswärtige Künstler. Wolfgang Kessel Bild in Detailansicht öffnen
Der denkmalgeschützte Klinkerstein-Boden in der Alten Feuerwache Wolfgang Kessel Bild in Detailansicht öffnen
Konzert des "Vereinsheims" mit Wohnzimmeratmosphäre Wolfgang Kessel Bild in Detailansicht öffnen
Was zum Hören UND zum Sehen: Konzert mit Light-Show und visuellen Effekten Wolfgang Kessel Bild in Detailansicht öffnen
"Vereinsheim"-Konzert mit Gastmusikern, das regelmäßig in der Alten Feuerwache stattfindet Wolfgang Kessel Bild in Detailansicht öffnen
Konzert in der Alten Feuerwache Mannheim Wolfgang Kessel Bild in Detailansicht öffnen
Die Bar in einer Ecke der ehemaligen Fahrzeughalle in der Alten Feuerwache Wolfgang Kessel Bild in Detailansicht öffnen

Fundgrube für Entdecker experimenteller Musik

Die Bands und Musiker, die in der Alten Feuerwache auftreten, sind meist eher kein Mainstream. Für Entdecker neuer oder experimenteller Musik ist die Feuerwache also eine echte Fundgrube.

"Mich fasziniert an der Alten Feuerwache, dass sie so Vieles kann. Sie kann sehr intim sein, sie kann Wohnzimmer sein, sie kann grooven, sie kann Kunst, und man fühlt sich immer irgendwie zu Hause."

Stammbesucherin der Alten Feuerwache Mannheim

300 Veranstaltungen pro Jahr in der Alten Feuerwache

Seit 1981 ist die Alte Feuerwache ein Kulturzentrum mit einem Jahres-Etat von etwa 2,4 Millionen Euro. Ein Drittel davon schießt die Stadt zu, der Rest muss durch Ticketverkauf und Gastronomie erlöst werden. Pro Jahr finden dort etwa 300 Veranstaltungen statt – ein Großteil davon: Konzerte. 2013 wurde die Alte Feuerwache für ihr Live-Musik-Programm mit dem Deutschen Spielstätten-Preis ausgezeichnet. Außerdem ist die alte Feuerwache auch regelmäßig Drehort für die SWR-Bürgertalk-Sendung "mal ehrlich..."

Räume auch für freien Radiosender, Junges Nationaltheater, Bildende Künstler

In der Feuerwache steckt aber noch viel mehr drin. In dem Gebäude gibt es auch Räumlichkeiten für einen freien Radiosender, für die Jugendsparte des Mannheimer Nationaltheaters und für den Berufsverband Bildender Künstler.

Das Gebäude samt Turm in der Nähe des Neckars und gegenüber der Mannheimer Innenstadt wurde 1911/1912 erbaut.

Die Alte Feuerwehrwache Mannheim im Wandel der Zeit

Alte Feuerwache Mannheim (Foto: Alte Feuerwache Mannheim)
Alte Feuerwache 1912 Alte Feuerwache Mannheim Bild in Detailansicht öffnen
Alte Feuerwache 1914 Alte Feuerwache Mannheim Bild in Detailansicht öffnen
Alte Feuerwache um 1916 Alte Feuerwache Mannheim Bild in Detailansicht öffnen
Alte Feuerwache 1918 Alte Feuerwache Mannheim Bild in Detailansicht öffnen
Die Alte Feuerwache im Mini-Format in einer Modelleisenbahn-Landschaft (2009) Alte Feuerwache Mannheim Bild in Detailansicht öffnen
Alte Feuerwache 2008 Alte Feuerwache Mannheim Bild in Detailansicht öffnen
So sieht die Alte Feuerwache Mannheim heute aus. © Alexander Rotzmann Bild in Detailansicht öffnen
STAND
AUTOR/IN