Happy Birthday, Mick Fun Facts zu Mick Jagger

Zum 75. Geburtstag von Mick Jagger beleuchten wir sein schillerndens Leben in zehn Fun-Facts.

Mit 73 Jahren zum achten Mal Vater

Deveraux Octavian Basil Jagger ist der gemeinsame Sohn von Mick Jagger und der zum Zeitpunkt der Geburt 29-jährigen Balletttänzerin Melanie Hamrick. Mick Jaggers erstes Kind Karis Jagger (geboren am 4. November 1970) und sein achtes und bis jetzt letztes Kind Deveraux Octavian Basil Jagger (geboren am 8. Dezember 2016) liegen 46 Jahre auseinander. Seine acht Kinder sind von fünf verschiedenen Frauen.

Er singt unter der Dusche - aber nicht seine Songs

Mick Jagger erzählte einmal, dass er unter der Dusche vor sich hin trällert, allerdings nicht seine eigenen Songs. Es sind Lieder, die ihm einfach so in den Sinn kommen, etwas, das er vor Jahren gehört hat oder was gerade zuvor im Radio lief.

Hausverbot für Donald Trump

Das Rolling Stones Konzert 1989 in Atlantic City wurde von Donald Trump, Präsident der USA, mit "Trump Plaza Hotel And Casino" gesponsert. Die Band wollte keinesfalls mit Trump in Verbindung gebracht werden und verbat jegliche Nennung des Sponsors auf Werbemitteln. Das Ganze ging so weit, dass Trump Hausverbot bekam. Als dieser trotz Hausverbot auf dem Konzert erschien, bedrohte Keith Richards Trump mit einem Messer, der daraufhin das Gelände verließ.

Kein Schlafplatz für die Rolling Stones

Im Jahr 1966 verweigerten 14 Hotels im Raum New York den Rolling Stones "Bad Boys" Jagger und Richards den Aufenthalt in ihren Hotels.

Mick Jagger auf Mord-Zielscheibe der Hells Angels

Während des Altamont Speedway Free Concert im Jahr 1969 wurde die Sicherheit vor Ort in die Hände der Motorrad-Gang Hells Angels gelegt. Einer der Konzertbesucher, Meredith Curly Hunter, wurde von einem Sicherheitsmann der Hells Angels beim Versuch auf die Bühne zu gelangen ermordet. Die Band machte die Hells Angels für das Versagen vor Ort verantwortlich, was die Motorrad Gang in Rage versetze. Die Hells Angels versuchten Mick Jagger zu ermorden. Es wird behauptet, das Boot der Hells Angels sank aufgrund eines Sturms beim Wagnis Jagger in seiner Urlaubsunterkunft zu erreichen.

Mit 33 Jahren im Ruhestand

Mehrere Quellen zitierten Jagger, dass er mit 33 Jahren in den Ruhestand gehen wolle. Gehalten hat er sich nicht daran. Mit einem anspruchsvollen Fitnessprogramm hält Jagger sich fit, um auch mit 75 noch wie in jungen Jahren auf der Bühne performen zu können. Während eines Auftrittes legt er schätzungsweise 15 bis 20 km zurück.

Petroperla mickjaggeri

Dr. Arnold Staniczek, Insektenforscher am Naturkundemuseum Stuttgart, benannte 2018 mehrere neu entdeckte Fliegenfossilien nach den Rolling Stones Musikern. Staniczek ist ein großer Stones Fan und war schon auf 19 Konzerten der Band. Es handelt sich um Fliegen der Steinfliegenfamilie, die in Jahrmillionen altem Bernstein konserviert sind.

Eines der größten Konzerte der Geschichte

Wenn über die Rolling Stones gesprochen wird, ist klar, dass es sich um große Dimensionen handelt. Allerdings sprengte die Band alle Rahmen, als 1,5 Millionen Menschen zu ihrem kostenlosen Konzert erschienen. Das riesige Ereignis fand 2006 an der Copacabana in Rio de Janeiro statt. Die Rolling Stones füllen mit ihren über 55 Bandjahren noch immer Hallen mit Menschenmengen im Zehntausender-Bereich.

Sir Michael Philip Jagger

Nach Paul McCartney, Elton John und Cliff Richard wurde 2002 auch der Frontmann der Rolling Stones, Mick Jagger, in den Adelstand erhoben. Die Ehrung Jaggers als „Großvater des britischen Rocks“ wurde stark kritisiert. Gegenstimmen bezeichneten ihn als Steuerflüchtigen, dem statt wohltätigen Taten, Drogenkonsum und ein wildes Privatleben anheften. Auch aus eigenen Reihen kam Kritik: Keith Richards sei sehr gefrustet darüber und wollte gar die bevorstehende Tour absagen.

4.000 Frauen sollen es gewesen sein

Glaubt man Christopher Andersens Buch "Mick: The Wild Life and Mad Genius of Jagger" hat Jagger 4.000 Frauen verführt. Die Liste ist nicht nur lang, sondern auch gefüllt mit einigen Berühmtheiten. Das hohe Alter hindert ihn nicht daran, seinen bisherigen Lebensstil weiter zu verfolgen. Aktuell soll er mit der 22 jährigen Noor Alfallah zusammen sein.

Die Mütter von Mick Jaggers acht Kindern (Foto: SWR, SWR1 - imago/dpa)
Die Mütter von Mick Jaggers acht Kindern: Marsha Hunt, Bianca Jagger, Jerry Hall, Luciana Morad und Melanie Hamrick. SWR1 - imago/dpa
STAND