STAND
REDAKTEUR/IN

Wussten Sie, dass ABBA bis heute keinen Cent an "Chiquitita" verdient? Oder dass Kate Bush nicht von falsch ausgesprochenen Gewürzen, sondern geheimnisvollen Aliens und Regenmaschinen singt in "Cloudbusting"? Und dass Wham! ihre Karriere eigentlich der Mama von Andrew Ridgeley zu verdanken haben?

SWR1 Hits&Storys: immer für eine Überraschung gut!

Kim Wilde: Kids in America Bei diesem Hit ist Geographie Nebensache

„Kids in America“ ist 1981 der erste Hit für die 20-jährige Kim Wilde. Die ‚Jugendlichen in Amerika‘ kennt die Sängerin damals aber auch nur aus dem Fernsehen - sie kommt nämlich aus England.  mehr...

Eric Clapton: After Midnight B-Seiten-Cover wird zum A-Klasse-Hit

Was haben „I will always love you”, “Tainted Love” oder “Nothing Compares 2 U” gemeinsam? Die Songs sind erst dank ihrer Cover-Versionen richtig berühmt geworden. Genau wie „After Midnight“- Erics Claptons erster großer Erfolg von 1970.  mehr...

Van Halen: Jump Das heimliche Demo wurde zum Signature-Hit

Nicht jede Band mit dem Händchen für Welthits hat auch direkt den richtigen Riecher dafür, welcher ihrer Songs das Potenzial zur absoluten Nummer 1 hat. Bestes Beispiel: Van Halens größter Hit „Jump“ von 1984 hat die Band gespalten. Vielleicht auch, weil schon der Text eine etwas düstere Vorgeschichte hat.  mehr...

Kate Bush: Cloudbusting Kampf gegen Aliens, viel Regen und Donald Sutherland

Die perfekten Zutaten für eine unglaubliche Geschichte: man nehme eine Maschine, die Regen machen kann, plus den mehr oder weniger verrückten Wissenschaftler Wilhelm Reich und eine Regierung, der das geheime Treiben gar nicht schmeckt. Klingt verrückt? Ist es auch - aber die Geschichte hinter Kate Bushs Ballade „Cloudbusting“ ist wahr.  mehr...

WHAM!: Wake me up before you go go Nummer 1-Hit vom Mamasöhnchen

Welcher Mann wird schon gerne als Mamasöhnchen bezeichnet?? Für Wham! aber war es ein Segen, dass Bandmitglied Andrew Ridgeley erst verhältnismäßig spät bei seinen Eltern ausgezogen ist. Ihren ersten Nummer-1-Hit „Wake Me Up Before You Go-Go” hätte es dann nämlich nie gegeben.  mehr...

Bon Jovi: Runaway Mit Drohgebärde zum Top-Hit

Jaaaa, es gab mal eine Zeit bevor man mit einem Video auf Youtube zum internationalen Musikstar werden konnte. In den 80ern zum Beispiel, als Jon Bon Jovi mit seiner Musik durchstarten will, muss man sich da noch was anderes überlegen. Und erstmal bedeutet das: seeehr wenig Geld verdienen und gaaaanz viel Klinkenputzen - aber zum Glück kann sich Jon Bon Jovi gut verkaufen.  mehr...

Falco: Out of the dark Von Illuminaten und Todesahnungen

Irgendwie echt faszinierend: Wenn gefeierte Musikstars viel zu früh sterben, muss man eigentlich nie lange warten und schon ranken sich die absurdesten Verschwörungstheorien um den Tod und das Leben der Verstorbenen. Egal ob Elvis, Jimi Hendrix oder Amy Winehouse. Alle entweder noch am Leben oder umgebracht… Und was hat Falco mit den Illuminaten zu tun?  mehr...

Nirvana: Smells like teen spirit Das "olfaktorische Missverständnis"

Der musikalische Urknall aus Seattle, Nirvanas „Smells like Teen Spirit“ läutet die 90er ein - ein Jahrzehnt der Widersprüche - die Grunge-Welle mit ihrem düsteren und oft wütendem Sound auf der anderen Seite - die bunte Popmusik von gecasteten Bands auf der anderen. Wer aber hätte gedacht, dass DER Schlüsselsong für Millionen weltschmerzgeplagter Teenager auf ein olfaktorisches Missverständnis zurückgeht?  mehr...

Jack Johnson: Good People Der entspannte Surfer - mal ganz unentspannt

Wer kennt das nicht, man liegt abends auf der Couch und zappt so durch die Programme. Und es laufen nur Reality-Shows, bei denen man sich fragt: „in was für einer Welt lebe ich eigentlich?“. So ging es auch Jack Johnson - dabei bleibt der Sänger aus Hawaii ja eigentlich immer positiv. Aber dann hat er einen Anfall von Pessimismus...  mehr...

SWR1 Hits&Storys: Das A-Z Archiv

Ein Millionen-Hit für UNICEF An "Chiquitita" verdient ABBA keinen Cent

10. Januar 1979. New York. UNO-Vollversammlung. Normalerweise immer eine ziemlich ernste Sache. Aber in diesem Januar 1979 ist etwas anders als sonst. Denn ausnahmsweise geht es nicht um Politik – es geht um Kinder. Die UNO lädt ein zu einem Konzert, das weltweit ausgestrahlt wird. Große Namen sind damals dabei – Leute wie die Bee Gees, John Denver oder auch Rod Stewart. Der Anlass: Die Superstars sollen Geld sammeln für UNICEF. Das machen sie auch. Aber es gibt eine Besonderheit: Speziell EIN Lied wird zur Geld-Druckmaschine für Unicef. Welches das ist, weiß Adrian Beric aus der SWR1-Musik-Redaktion…  mehr...

US-Militär setzt "Highway To Hell" als Waffe ein Musik von AC/DC haut sogar einen Diktator um!

Keine SWR1-Hitaparade ohne AC/DC. Die Jungs aus Australien waren und sind immer noch Kult. Die müssen einfach mit rein. – Und wo wir gerade von „Kult“ sprechen: Es gibt eine ziemlich verrückte Geschichte rund um die Hard-Rock-Band. Die hat mit einem Diktator zu tun – mit dem Vatikan – und mit psychologischer Kriegsführung. Die Geschichte hat mittlerweile Kult-Status. – Was ist da nochmal genau passiert? Adrian Beric aus der SWR1 hat die Hintergründe.  mehr...

Brian Adams wollte Lebengefühl von Tweens transportieren “Summer of 69” thematisiert eine Sexstellung!

Was war da los, im Sommer 1969? Keine Ahnung, aber im Hit "Summer of '69" dafür umso mehr. Der Song hat es nämlich ganz schön in sich.  mehr...

Mit neuem Arrangement und Trickfilm-Video wird der Song ein Hit "Take On Me" floppt zweimal!

Aller Anfang ist schwer! Auch Superstars wie a-ha plumpsen nicht einfach so vom Himmel. Die drei Jungs aus Norwegen sind aber Anfang der 80er Jahre der festen Überzeugung: „Wir schaffen das!“. Und mit dieser Einstellung legen die erstmal eine Bauchlandung hin. „Take on me“ - DER Welthit schlechthin, DIE Nummer, die als absoluter 80er-Jahre-Klassiker angesehen wird, hat nämlich erstmal einen ziemlich schlechten Start gehabt. Mehr dazu hat Adrian Beric aus der SWR1-Musikredaktion.  mehr...

Wer weiß denn sowas? 1994 und 2015 vorne dabei: Die Ärzte - Schrei nach Liebe

Mit Punk-Rock Politik machen. „Die Ärzte“ - die Punk-Rocker aus Berlin machen das. Wenn irgendwo Neonazis oder Rechtsradikale auf Ausländer oder Flüchtlinge losgehen, dann grätschen die Ärzte musikalisch dazwischen. Das hat in den 90er Jahren funktioniert - und auch im Jahr 2015 - mit ein und demselben Song.  mehr...

Mehr Musik zum (Nach)hören

Immer dienstags: SWR1 Musik Klub Deutschland Newcomer, Szenekünstler und gute Musik von hier

Jeden Dienstagabend von 20 Uhr bis Mitternacht spielen wir Musik von Newcomern und Szenekünstlern aus Deutschland.  mehr...

Musik Klub Deutschland SWR1 Baden-Württemberg

Mittwochs ist Country Time Jede Woche klimafreundlich in die USA

Country Hits holen uns aus dem Alltag. Mittwochs ab 20 Uhr SWR1 cruisen wir auf dem endlosen Highway Richtung Sonnenuntergang. Musikwünsche, Hits, Neuvorstellungen und Country Kult  mehr...

Musik Klub Country SWR1 Baden-Württemberg

Immer freitags: SWR1 Musik Klub Rock Rock vom Feinsten: Bei SWR1 regieren die Gitarren

Jeden Freitag von 20 bis 24 Uhr gibt es Klassiker der 60er und 70er Jahre, von Led Zeppelin bis zu den Doors, die Gitarren der 80er, Grunge der 90er und natürlich neue Rockmusik.  mehr...

Musik Klub Rock SWR1 Baden-Württemberg

STAND
REDAKTEUR/IN