Das Hitmach-Duell mit Ingo Lege und Corvin Tondera-Klein in ganz Baden-Württemberg (Foto: SWR, Foto: Markus Palmer)

Das SWR1 Hitmach-Duell

Ihre Chance auf Hitparaden-Finaltickets

STAND
REDAKTEUR/IN
SWR1 Baden-Württemberg
MODERATOR/IN
Ingo Lege
SWR1 Moderator Ingo Lege (Foto: SWR, SWR1)
Corvin Tondera-Klein
SWR1 Moderator Corvin Tondera-Klein (Foto: SWR, SWR1)

Zwei Männer – eine Aufgabe. Und Ihre Chance auf Tickets für die SWR1 Hitparaden-Finalparty. Mitmachen beim Hitmach-Duell!

Hitmachduell in Gernsbach (Foto: SWR)
Irmgard und Antje kamen extra von der Arbeit zu Corvin - leider reichte es aber nicht für den Sieg Bild in Detailansicht öffnen
Über den Tag kamen 20 Menschen nach Gernsbach, um mit Corvin den Stadtbuckel hochzurennen Bild in Detailansicht öffnen
Oliver aus Koblenz, auf dem Rückweg vom Marathon in Österreich, rennt mit Ingo in Künzelsau Bild in Detailansicht öffnen
Insgesamt rannen in Künzelsau 64 Menschen mit Ingo "up that hill" - damit holt sich Künzelsau den Sieg! Bild in Detailansicht öffnen
In Künzelsau rennen Diane und Tochter Marie mit Ingo den Hügel hinauf Bild in Detailansicht öffnen
Künzelsau versammelte sich um Ingo Lege, um den Sieg live im Radio mitzuverfolgen Bild in Detailansicht öffnen
Valentin - 7 Jahre alt - gewann 2 Tickets für das große Finale in der Stuttgarter Schleyerhalle! Bild in Detailansicht öffnen
Wir suchen an Tag 7 die "mit´ nem dicken Pulli an, Mann!" aus dem Fanta4-Hit "Die Da". Mit feinstem Alpaka-Strick treibt Eva den Pulli-Zählerstand in Bad Rappenau nach oben… Bild in Detailansicht öffnen
...Gabi zieht bei SWR1 Reporter Ingo Lege mit gleich 8 Pullis nach. Bild in Detailansicht öffnen
In Horb am Neckar rückt Antje mit selbstgestrickten Pullis an... Bild in Detailansicht öffnen
..um danach nochmal vorbeizuschauen mit 5 weiteren dicken Pullis. Bild in Detailansicht öffnen
SWR1 Reporter Corvin Tondera-Klein freut sich über Werner, den Mann mit ´nem dicken Pulli an. Bild in Detailansicht öffnen
Kai hat den Kleiderschrank geplündert: 12 Pullis übereinander. Bild in Detailansicht öffnen
Noah, seine Freundin und die Mama in Bad Rappenau mit insgesamt 27 Pullis. Der Hund blieb verschont. Bild in Detailansicht öffnen
Pulli-Endstand: Bad Rappenau 193, Horb 321! Die mit den dicken Pullis in Horb am Neckar gewinnen das Hitmachduell, inklusive Gino – dem Hund. Bild in Detailansicht öffnen
Die Aufgabe an Tag 6 des SWR1 Hitmachduells heißt: Wer bringt mehr Menschen dazu, das berühmte Trommelsolo von "In the air tonight" nachzutrommeln, Reutlingen oder Walldorf? Der erste SWR1 Hörer in Reutlingen traut sich bei schönstem Sonenschein: Erik hat die Mittagspause genutzt, ist zum Marktplatz spaziert und gibt alles. Bild in Detailansicht öffnen
Klaus aus Walldorf ist zwar großer Led Zeppelin-Fan, aber mit Phil Collins "In the air tonight" kann er sich für den Sieg seines Ortes auch anfreunden. Bild in Detailansicht öffnen
In Reutlingen wird alles gegeben für das große Ziel: Corvins Kochlöffel hat bereits am frühen Nachmittag das wilde Trommeln nicht überlebt. Bild in Detailansicht öffnen
Ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Reutlingen und Walldorf, zum Schluss siegt mit 80 Phil Collins-Trommler und -Trommlerinnen Walldorf. Herzlichen Glückwunsch. Bild in Detailansicht öffnen
Die Gewinnerin der Karten für das Finale der SWR1 Hitparade ist an Tag 6 Marissa aus Walldorf. Bild in Detailansicht öffnen
Tag 5 unseres Hitmach-Duells: Wer bekommt mehr SWR1 Hörer:innen zu einem spontanen Shanty-Chor für den Song "Wellerman" zusammen? Bei SWR1 Reporter Corvin Tondera-Klein in Riedlingen sind Hans-Jürgen und Christoph in ihrer Pause vorbeigekommen und wurden mitten im Interview von drei Sängerinnen unterstützt. Bild in Detailansicht öffnen
Trotz regnerischem Wetter hat Sandro aus Zimmern im Odenwald den Weg zu SWR1 Reporter Ingo Lege auf den Schlossplatz in Walldürn gefunden, um ihn mit Stimme und Gitarre zu unterstützen. Bild in Detailansicht öffnen
Sowohl in Walldürn (oben) als auch Riedlingen (unten) sind beachtlich große Spontan-Shanty-Chöre zusammengekommen. Aber in welchem Ort haben am Ende mehr Menschen mitgesungen? Bild in Detailansicht öffnen
Das gab's noch nie! Gleichstand beim Hitmach-Duell - in beiden Orten waren 67 Sänger:innen dabei! Darum durfte sich Gewinner Sven aus Osterburken in Walldürn ebenso über zwei Finaltickets freuen, wie... Bild in Detailansicht öffnen
...Jonathan aus Biberach in Riedlingen, der direkt von der Arbeit zum gelben SWR1 Bus gekommen war. Herzlichen Glückwunsch, wir sehen uns beim Finale! Bild in Detailansicht öffnen
"Wasser marsch" hieß es an Tag 4! Frei nach dem Hit "Bring me some water" wurde heute in Ulm und Meersburg aus dem Vollen geschöpft mit der Frage: Wer bekommt mehr Wasser gebechert? Bei SWR1 Reporter Ingo Lege in Ulm sieht das schon sehr vielversprechend aus... Bild in Detailansicht öffnen
Das Maß ist voll - und Ingo freut sich über die wasserschöpfenden SWR1 Hörer:innen. Kotaro Dürr Bild in Detailansicht öffnen
In Meersburg helfen Hugo und Erik nach Kräften mit zur Freude von SWR1 Reporter Corvin Tondera-Klein. Die beiden Jungs haben den bislang größten Anteil geliefert. Bild in Detailansicht öffnen
Jeder Tropfen zählt: SWR1 Hörerin Jeanette hat ihren Anteil Wasser im Fingerhut zu Corvin gebracht. Vielleicht hätte sie aber doch ein etwas größeres Gefäß nehmen sollen. Am Ende kommt Meersburg auf 214 Liter... Carolin Hoos Bild in Detailansicht öffnen
...und Ulm auf unglaubliche 6.033 Liter! Katja ist die glückliche Gewinnerin der zwei Final-Tickets. Mit ihrem Freund zusammen hat sie 2.000 Liter Wasser geschöpft und meinte: "Wenn wir mitmachen, wollen wir auch gewinnen". Hat geklappt. Bild in Detailansicht öffnen
An Tag 3 stellt sich die Frage: Wer bringt mehr Melonen oder Kürbisse auf die Waage - Tuttlingen oder Weinheim? Klara bringt Tuttlingen mit ihrem Riesen-Kürbis in Führung! Die Waage schafft das Gewicht leider nicht mehr – geschätzt sind es ca. 60 Kilogramm. Mit ihrem Traktor hat sie den Kürbis eine Stunde lang nach Tuttlingen gefahren. Bild in Detailansicht öffnen
Normalerweise fallen die Melonen oder Kürbisse etwas kleiner aus. So wie hier bei Alicia in Tuttlingen. Aber: Jedes Kilo zählt am Ende. Bild in Detailansicht öffnen
In Weinheim (Rhein-Neckar-Kreis) bringt u.a. Hitmach-Duell-Helfer Juan Kürbisse vorbei. Bild in Detailansicht öffnen
Und Siegfried aus Weinheim hat im Blumenladen nebenan noch einen Zierkürbis gefunden und direkt zu SWR1 Reporter Ingo Lege gebracht. Alles für den Sieg! Bild in Detailansicht öffnen
Am Ende gewinnt... Tuttlingen mit genau 100 Kilogramm Melonen und Kürbisse auf der Waage bei Reporter Corvin Tondera-Klein. 60 Kilo kamen dabei von Klara. Und die darf sich auch über zwei Final-Tickets freuen, die Corvin ihr nach der Auslosung vorbeigebrach hat. Bild in Detailansicht öffnen
70er-Feeling an Tag 2! Die Hitmach-Aufgabe heute in Gaildorf im Kreis Schwäbisch Hall und Waldshut-Tiengen an der Schweizer Grenze: Tanzt zu "Dancing Queen" von ABBA im stylischen 70er-Outfit... Bild in Detailansicht öffnen
Uschi und Erika haben sich extra beeilt, um zu Corvin nach Waldshut-Tiengen zu kommen... Bild in Detailansicht öffnen
Und Christine aus Mutlangen hat sich in ihren Original ABBA-Anzug geschmissen, den sie zum Geburtstag geschenkt bekommen hat. Bild in Detailansicht öffnen
Am Ende haben in Gaildorf mehr Hitduell-Helfer:innen getanzt. Bild in Detailansicht öffnen
Glücklicher Finalticket-Gewinner: Heiko Hees aus Gaildorf mit SWR1 Moderator Ingo Lege. Heiko nimmt übrigens seinen Opa mit zur Party. Er ist auch seit vielen Jahren schon großer Hitparadenfan. Bild in Detailansicht öffnen
Nicht gewonnen, aber trotzdem glücklich: die Dancing Queens und Kings in Waldshut-Tiengen - sogar mit Goldfisch im Schuhabsatz. Bild in Detailansicht öffnen
Tag 1 im Hitmachduell. Es treten an auf der einen Seite Göppingen - hier war SWR1 Moderator Ingo Lege unterwegs. Bild in Detailansicht öffnen
Auf der anderen Seite: Haslach im Kinzigtal. SWR1 Moderator Corvin Tondera-Klein war hier zu Gast. Tibor, Sarina und Andy haben ihn vor ihrer Wurstbude begrüßt. Bild in Detailansicht öffnen
Die Aufgabe: Es ging um die Scorpions und Wind of change. Passend dazu mussten die beiden versuchen Hörer:innen zu finden, die mit ihnen ein Wind-of-change-Pfeifkonzert anstimmen. Bild in Detailansicht öffnen
Auch der Bürgermeister von Haslach, Philipp Saar, hat beim Hitmachduell vorbeigeschaut. Bild in Detailansicht öffnen
Am Ende holt sich Haslach den Sieg. Es gab Tickets für die Hitparadenfinalparty zu gewinnen. SWR1 Hörer und Gewinner Berni freut sich schon aufs große Finale. Bild in Detailansicht öffnen

Hitmach-Duell: So funktioniert's

Die SWR1 Reporter Corvin Tondera-Klein und Ingo Lege sind vom 10. bis 19. Oktober immer nachmittags unterwegs in Baden-Württemberg – jeder jeden Tag in einer anderen Stadt. Dort müssen beide mit Ihrer Unterstützung eine Aufgabe bewältigen. Welche Aufgabe das jeweils ist, erfahren die beiden jeden Morgen im Radioprogramm von SWR1.

Sie verhelfen Corvin oder Ingo vor Ort zum Sieg? Dann haben Sie die Chance auf Tickets für das Finale der SWR1 Hitparade in der Schleyerhalle Stuttgart am 28. Oktober.

Wo sind Corvin und Ingo unterwegs?

Corvin Tondera-KleinIngo Lege
Mi, 19.10.GernsbachKünzelsau

The winner is ... Queen wieder an der Spitze der SWR1 Hitparade

Ganz Baden-Württemberg war auf der Suche nach der #1 und wir haben sie gemeinsam gefunden: "Bohemian Rhapsody" von Queen.