STAND

Beim Foodstyling geht es eigentlich nur darum, Essen so anzurichten, dass man gerne zugreift. Und das geht ganz einfach und kann eigentlich jeder, sagt trickytine. Bei einem exklusiven Workshop hat sie SWR1 Hörer Andy ein paar Tricks verraten.

Foodstyling-Workshop am 16. September 2020 mit trickytine (Foto: SWR, Jochen Enderlin)
Ein herzliches Willkommen für Andy und seine Frau Melli aus Haigerloch-Bittelbronn. Er hat den exklusiven Foodstyling-Workshop mit trickytine gewonnen. Jochen Enderlin
Erste Hürde: Das Glas mit dem Salatdressing lässt sich nicht so leicht öffnen. Das wird die erste Aufgabe für Andy sein. Jochen Enderlin
Mitbringsel von Andy ist ein "trickytine"-Schild, das er auf seinem 3D-Drucker produziert hat. Andy ist selbstständiger Maschinenbauingenieur und leidenschaftlicher Koch. Jochen Enderlin
Das Schild bekommt selbstverständlich einen Ehrenplatz in trickytines Küche. Jochen Enderlin
"Great things will be served" - Großartige Dinge werden serviert werden. Stimmt heute nicht ganz. Andy und Melli werden die Vesper-Bowl selber zubereiten müssen. Jochen Enderlin
Und dann die Aufgabe für Andy: Das Glas mit dem Dressing öffnen. Jochen Enderlin
Für ihn kein Problem! Jochen Enderlin
Und dann geht es los. Anhand der Bilder im aktuellen SWR1-Pfännle-Magazin erklärt trickytine, worauf es beim Foodstyling und bei der Foodfotografie ankommt. Jochen Enderlin
Je frischer die Zutatan, desto besser für das Bild Jochen Enderlin
Grundlage für die Bowl sind Croutons aus Brezeln. Die hat trickytine schon mal vorbereitet. Jochen Enderlin
Für Andy genau das richtige Thema. Er mag es, wenn Essen ansprechend angerichtet ist. Einfach nur irgendwie auf den Tisch stellen geht gar nicht. Jochen Enderlin
Auf dem Handy zeigt er trickytine seine ersten eigenen Versuche, Essen ansprechend anzurichten. Jochen Enderlin
Alles steht bereit. Es kann also los gehen. Jochen Enderlin
Und dann geht's los. Zum warm werden gibt's erstmal Tipps, wie man eine Käseplatte stylen kann, dass man gerne zugreift. Jochen Enderlin
Danach geht's an die Vesper-Bowl. Grundlage sind die Croutons aus Brezeln. Jochen Enderlin
Die Vesper-Bowl von Andy hat etwas mehr Wurst. Jochen Enderlin
Seine Frau Melli setzt etwas mehr auf Käse ... Jochen Enderlin
... und frischen knackigen Salat. Jochen Enderlin
trickytine bereitet auch eine Bowl zu. Jochen Enderlin
Andys Bowl ist fertig und kann eigentlich fotografiert werden. Jochen Enderlin
Der richtige Untergrund und noch etwas Dressing für den Glanz. Jochen Enderlin
Da bekommt man richtig Appetit! Jochen Enderlin
Und dann noch das Fotografieren. Jochen Enderlin
Geht ganz einfach mit dem Handy. Die Bowl einfach noch mit ein paar kleinen Details richtig in Szene setzen. Eigentlich alles ganz einfach! Jochen Enderlin
Das fertige Ergebnis: Andys Bowl Jochen Enderlin
Und die Bowl seiner Frau Melli Jochen Enderlin
trickytine, Andy und Melli Jochen Enderlin

Die drei tricky Foodstyling Tipps

Mit ganz einfachen Tricks können auch Sie ihr Essen perfekt in Szene setzen, denn: Foodfotografie ist total angesagt!   mehr...

trickytine: Von der Vertriebsassistentin zur Erfolgsbloggerin

Das Feedback auf die auf Facebook geposteten Torten war so überwältigend, dass sie sich entschied, einen eigenen Blog zu eröffnen.  mehr...

SWR1 Pfännle

SWR1 Pfännle macht jedes Jahr an den September-Sonntagen in vier Orten in Baden-Württemberg Station und dabei kommt nur auf den Teller und ins Glas, was bei uns angebaut, erzeugt oder gezüchtet wird.  mehr...

STAND
AUTOR/IN