Dessert Süße Pralinen-Lollis von Kartoffelmarzipan

Zutaten:

400 g mehlig kochende Kartoffeln
50 g blanchierte, gemahlene Nüsse (z.B. Mandeln)
50 g Puderzucker
2 EL Rosenwasser
2 cl Nusslikör
100 g weiße Kuvertüre
50 g Butter oder Kokosfett
Mark einer Vanilleschote
geschmolzene Kuvertüre zum Tunken

Holzspieße für Lollis

Zubereitung:

Die Kartoffeln mit der Schale kochen. Dann abgießen und heiß schälen. Sofort durch eine Presse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech drücken und ca. 20 Minuten im Ofen bei 80 Grad Umluft austrocknen lassen. Fein gemahlene und gesiebte Mandeln zu den Kartoffeln geben.

Süße Pralinen-Lollis von Kartoffelmarzipan, Petra Klein und Eberhard Braun backen (Foto: SWR, SWR1 - Foto: Tom Oettle)
SWR1 - Foto: Tom Oettle

Weiße Kuvertüre mit Vanillemark und Butter über dem Wasserbad schmelzen und in die Kartoffelmasse gießen. Mit einem Kochlöffel vermischen. Rosenwasser und Destillat zugeben und die Masse kühl stellen, bis sie sich formen lässt. Dann zu kleinen Kugeln formen. In die Kugeln mittig Lollispieße bzw. Holzspieße stecken. Kugeln im Tiefkühlfach 45 Minuten anfrieren.

Süße Pralinen-Lollis von Kartoffelmarzipan, Petra Klein und Eberhard Braun backen (Foto: SWR, SWR1 - Foto: Tom Oettle)
SWR1 - Foto: Tom Oettle
Süße Pralinen-Lollis von Kartoffelmarzipan (Foto: SWR, SWR1 - Foto: Tom Oettle)
SWR1 - Foto: Tom Oettle

Zum Fertigstellen durch geschmolzene Kuvertüre ziehen. Im Kühlschrank aufbewahren.

Süße Pralinen-Lollis von Kartoffelmarzipan, Petra klein und Eberhard Braun backen (Foto: SWR, SWR1 - Foto: Tom Oettle)
SWR1 - Foto: Tom Oettle
AUTOR/IN
STAND