Essen und Gäste (Foto: SWR, SWR - privat)

20 Jahre Pfännle SWR1 Pfännle und die Promis

AUTOR/IN

Promis dürfen bei SWR1 Pfännle nicht fehlen. Einigen gefiel es sogar so gut, dass sie zu Wiederholungstätern wurden.

Kochen mit Prominenten macht eigentlich immer Spaß, dem Publikum, der Moderatorin und manchmal auch dem prominenten Gast oder den Gästen. Wenn es allen Spaß gemacht hat, dann kommen sie auch wieder – die prominenten Gäste. Einsame Tabellenführerin ist Sommelière, Weinberaterin und Weinbuchautorin Natalie Lumpp, sie feierte ihre SWR1 Pfännle-Premiere am Bundestagswahlsonntag 2005 in Bühlertal. Damals hatte sie die Weine je nach Parteizugehörigkeit und Wahlausgang empfohlen, einen schweren "Roten" falls die Roten schwarz sehen würden, ein schöner reifer, honigfarbener, opulenter Weißwein für die FDP falls das Wahlergebnis nicht hochprozentig sein sollte. Seitdem sind wir Freundinnen und Natalie großer SWR1 Pfännle-Fan.

Prominente Männer bei SWR1 Pfännle

Auffällig ist im Rückblick, dass sehr häufig, wenn zwei Männer als Co-Köche auf der Bühne agierten, mehr gefrotzelt und gelästert wurde, als sonst. So lieferten sich 2013 die Kaiserstühler Spitzenwinzer Joachim Heger und Fritz Keller auf der Bühne in Emmendingen einen intensiven, freundschaftlichen Schlagabtausch, wer denn nun der unfähigere von beiden sei. Es ging unentschieden aus – Sieger waren die Zuschauer, die sich köstlich amüsierten.

SWR1 Pfännle Jubiläum (Foto: SWR, SWR1 - Foto: SWR1)
Prominente Gäste sorgen bei SWR1 Pfännle für gute Unterhaltung. SWR1 - Foto: SWR1

Wie auch beim Duell zwischen dem damaligen Arbeitgeberpräsidenten und VfB-Aufsichtsrat Dr. Dieter Hundt und dem damaligen VfB Präsidenten Erwin Staudt im Jahr 2007. Mehr als 12.000 Menschen verfolgten auf dem Schorndorfer Marktplatz gebannt das Wortgefecht darüber, wer denn nun das bessere Gericht zubereitet hat: Erwin Staudt die Wurstknöpfle oder Dieter Hundt den Kartoffelsalat. Eine vermessene Diskussion, denn eigentlich konnte keiner der beiden Herren richtig kochen, deshalb war das schmackhafte Ergebnis vor allem den beiden Küchenmeistern Markus Polinski und Matthias Nägele vom Hotel-Restaurant "Lamm" in Hebsack (Remstal) zu verdanken, die die ganze Arbeit auf der Bühne erledigten.

Apropos Fußballer, einen absoluten Volltreffer landeten wir mit dem Auftritt des ehemaligen Fußball-Profis Johann "Buffy" Ettmayer. Der geborene Österreicher, Ex VfB-Stuttgart und Ex HSV-Profi begeisterte mit seinem trockenen Wiener Schmäh nicht nur SWR1 Leute Moderator Stefan Siller, der mit auf der Bühne kocht (aber kaum zu Wort kam) sondern auch tausende Menschen vor der Bühne, die wirklich Tränen lachten. Ganz ehrlich: ich weiß bis heute nicht was und ob überhaupt etwas bei diesem 45-minütigen Auftritt gekocht wurde.

Ursula Cantieni begeistert die Zuschauer

Dass Frauen beides zusammen können: Reden und kochen, stellte schon zweimal die Schauspielerin und Kochbuchautorin Ursula Cantieni unter Beweis. 2006 in Geislingen an der Steige agierte sie als Meisterin an Herd und Pfanne, so dass Küchenmeister August Kottmann aus Bad Dietzenbach nur noch staunen konnte, zu sagen hatte er nicht so viel. Auch 2009 bei ihrem zweiten "SWR1 Pfännle"-Auftritt in Badenweiler begeisterte Ursula Cantieni die Massen und der auch damals auf der Bühne anwesende Fritz Keller durfte sich vornehm zurückhalten. Er begnügte sich damit, das Gericht, zu dem er nicht viel beitragen konnte, in Ruhe und ausführlich zu probieren.

Verletzungen bleiben nicht aus

Doch nicht alle prominenten Gäste, die auf der Bühne zum Kochen eingeladen waren, sind auch der Zubereitung einer heißen Mahlzeit mächtig. Im Jahr 2007 in Schorndorf wurde es blutig, als der damalige Polizeipräsident Konrad Jelden, gekleidet mit einem blütenweißen Polohemd, auf der Bühne Gemüse schneiden sollte. Nach nur wenigen Minuten schrie er "Autsch" und blutete heftig an der Hand. Das mit Blutspritzern übersäte Polohemd verlieh der ganzen Szenerie eine gewisse Dramatik, die dadurch verschärft wurde, dass Konrad Jelden nicht gerade ein Held in Sachen Verletzungen ist und dass das Rote Kreuz nicht so schnell durch die Menschenmengen kam, um erste Hilfe zu leisten. Doch es gab eine Lösung: Natalie Lumpp drückte ihm kurzerhand ein Küchenhandtuch auf die Wunde, dem bekennenden Weinliebhaber Jelden ein gut gefülltes Glas in die unverletzte Hand. So vergnügten sich die beiden mit feinstem Remstäler Wein, während die anderen fleißig schnippelten.

Einen verletzungsbedingten Kurzauftritt bei SWR1 Pfännle 2004 hatte SWR1 Meteorologe Bernd Madlener in Ravensburg. Gebürtig aus Weingarten wollte Bernd Madlener natürlich eine besonders gute Figur bei der Kochshow abliefern, schließlich stand ein Großteil der Familie im Publikum. Leider klappte das aber alles nicht so ganz: Nach wenigen Minuten schnitt sich Bernd in den Finger! Er wurde kalkweiß im Gesicht. Als unser aufmerksamer Produktionsleiter bemerkte, dass Bernd die Augen verdreht und gefährlich schwankt, stürmte er auf die Bühne um Bernd zu stützen und führte ihn anschließend von der Bühne. Was wir alle nicht wussten: Bernd kann wirklich kein Blut sehen, schon gar nicht sein eigenes. Es war wirklich nicht der Sonntag von Bernd Madlener. Die Kochshow war für ihn damit beendet, er musste sich im Rot Kreuz Zelt erst einmal erholen und auch an der Wetterfront musste er eine Niederlage einstecken: es regnete den ganzen lieben Pfännle-Sonntag ohne Unterbrechung in Ravensburg.

AUTOR/IN
STAND