Zwei Schwäne (Foto: Imago, Copyright: xKevinxSawfordx)

Redensarten rund um die Liebe Schmetterlinge im Bauch, Hormone im Blut

Zum Valentinstag säuseln sich Frischverschossene den einen oder anderen Liebesschwur ins Ohr. Aber macht Liebe wirklich blind und kann man von Luft und Liebe leben? Was ist dran an den Redensarten?

Das Kribbeln im Bauch – wissenschaftlich gesehen sind die Schmetterlinge nichts anderes als Hormone! Bei Verliebten wirkt ein ganzer Hormon-Cocktail. Dieser "Cocktail" erzeugt den flauen Magen und das Kribbeln.

Dauer

Je ähnlicher, desto besser

Und was ist dran an der Redensart "Gegensätze ziehen sich an"? Eine andere sagt ja quasi das Gegenteil: "Gleich und Gleich gesellt sich gern". Wissenschaftler haben festgestellt, dass sich Partner bei Langzeit-Beziehungen häufig ähneln. Das sei für das Zusammenleben wichtig. Ein introvertierter Mensch hat es schwer mit einem sehr Extrovertierten, jemand, der die Nacht zum Tag macht, schwer mit einem Frühaufsteher.

Zwei Papageitaucher (Foto: Imago, imago images)
Gleich und Gleich gesellt sich gern Imago imago images

Einkommen, Bildung, Schönheit

"Gleich und gleich gesellt sich gern". Das gilt auch für Faktoren wie Einkommen und Bildung, den sozioökonomischen Status. Außerdem finden meist Menschen zusammen, die ähnlich schön sind. Also die Schönste mit dem Schönsten und so weiter.

Von Luft und Liebe

Frisch Verliebte können allein von Luft und Liebe leben, sagt man. Wissenschaftler vermuten dahinter den Stoff Phenylethylamin. Der werde bei Verliebten reichlich gebildet und schlägt auf den Appetit. Abnehmen mit Liebe! Das klingt nach einem Schlankheitsrezept. Aber Vorsicht: "Liebe macht blind".

Rosarote Brille

Ein Botenstoff, der im Gehirn für das Gefühl von Verliebtheit zuständig ist, heißt Dopamin. Er macht Verliebte blind für etwaige Fehler des Geliebten oder der Geliebten.

STAND