SWR1 Arbeitsplatz Spezial Berufsunfähigkeit – wenn im Job nichts mehr geht

SWR1 Arbeitsplatz Spezial ++ Der lange Weg zur Anerkennung einer Berufskrankheit ++ Der Risiko-Detektiv im Betrieb: Interview mit dem Gefährdungsbeurteiler Oliver Walle ++ Reportage: Wenn die Psyche Arbeit unmöglich macht

Dauer

Arbeit kann krank machen. Oft sind es Probleme mit dem Gehör, der Haut oder dem Bewegungsapparat, die durch den Job verursacht wurden. Allein im vergangenen Jahr haben sich fast 80.000 Menschen in Deutschland als berufskrank gemeldet.

Teilweise können Menschen aus gesundheitlichen Gründen aber auch gar nicht mehr arbeiten. Sie sind berufsunfähig. Manche hat der Job selbst krank gemacht, bei anderen hat die Erkrankung gar nichts mit der Arbeit zu tun.

Über Berufskrankheit und Berufsunfähigkeit reden, das fällt vielen Betroffenen schwer. Verlässliche Informationen zu bekommen, ist oft ein Problem. SWR1 Arbeitsplatz lässt Berufskranke und Berufsunfähige zu Wort kommen und Experten informieren, wie Berufskrankheiten anerkannt werden und für wen eine Absicherung gegen Berufsunfähigkeit Sinn macht.

Die Themen der Sendung:

  • Berufskrankheit: der lange Weg zur Anerkennung. Reportage von Wolfgang Brauer.
  • Auf der Suche nach Risiken: Gefährdungsbeurteilung im Betrieb. Interview mit Oliver Walle, Experte für betriebliches Gesundheitsmanagement.
  • Burnout, Depressionen, Angststörungen: Hauptursache für Berufsunfähigkeit ist die Psyche. Reportage von Lena Stadler.

SWR1 Arbeitsplatz Höreraktion: Frag den Arbeitsrechtler Michael Felser

Wer längere Zeit krank ist, macht sich oft auch Sorgen um den Job. Wie sicher ist der eigentlich?

Dauer

Die Berufsunfähigkeitsversicherung soll dann helfen, wenn wir so krank werden, dass Arbeiten nicht mehr möglich ist. Aber es gibt einige Fallstricke – worauf sollte man achten?

Dauer
MODERATOR/IN
STAND